Feldhockey-Bundesliga: HTC Uhlenhorst bucht Ticket zur DM
"Spitzenreiter, Spitzenreiter hey, hey!"

So soll es auch in diesem Jahr wieder werden: Volle Ränge beim Final Four und jubelnde Uhlen.
3Bilder
  • So soll es auch in diesem Jahr wieder werden: Volle Ränge beim Final Four und jubelnde Uhlen.
  • hochgeladen von Heinz Haas

Das letzte Wochenende konnte für die Teams des HTC Uhlenhorst nicht unterschiedlicher sein.
Durch zwei Siege eroberten die Herren den 1. Tabellenplatz und sind optimal für das „Final Four“ in Fahrt gekommen.
Die Damen dagegen konnten nur gegen den Harvestehuder THC ein 2:2-Remis erreichen und kehrten mit nur einem Pünktchen im Gepäck nach Mülheim zurück.
Zwei ganz frühe Gegentore ließen die Damen früh auf die Verliererstraße beim Tabellenführer UHC Hamburg geraten. Ein Konter von Maren Kiefer führte zum überraschenden 1:2. Doch kurz vor Schluss machten die Hamburgerinnen mit dem 3:1 alles klar. Uhlen-Trainer Benjamin Hinte sagte: „Wir haben wieder frühe Gegentore bekommen, das ist in den vergangenen Spielen schon unser Manko gewesen.”
Gegen den Harvestehuder THC führten die Uhlendamen durch Tore von Maike Schaunig und Katharina Kiefer bereits mit 2:0. Erst sechs Minuten vor dem Ende gelang Veronika Decsyova der Anschlusstreffer und weitere drei Minuten später gelang ihr auch noch der 2:2-Ausgleich.

Tabellenführer

Besser machten es die Herren. 2:1-Sieg über Namensvetter UHC Hamburg. (Tore durch Timm Herzbruch und Winterneuzugang Sukhpal Panesar). Den nächsten Dreier holten die Uhlen dann am Sonntag gegen den Harvestehuder THC. Glatt mit 4:0 blieb das Team von Trainer Omar Schlingemann Sieger. Niklas Bosserhoff, Lukas Windfeder, Malte Hellwig und Elian Mazkour waren die Torschützen. Es waren die Siege fünf und sechs in Serie, der HTCU ist bereits seit 14 Spielen ungeschlagen. Omar Schlingemann fand: „Es war ein starkes erstes Viertel von uns und insgesamt ein souveräner Sieg.“ Der durch die Eroberung der Tabellenführung gekrönt wurde.
Die Tabelle
1. Uhlenhorst Mülheim 19 44
2. Rot-Weiss Köln 19 42
3. Mannheimer HC 19 34
4. UHC Hamburg 19 34
Dies sind die vier Teams, die nach jetzigem Stand an der Endrunde zur DM 2019 in Krefeld teilnehmen werden. Zuvor müssen die Uhlen noch folgende Spiele bestreiten: Am Samstag, dem 4. Mai treten sie zum Spitzenspiel bei Rot-Weiss Köln an. Die Partie wird um 14 Uhr angepfiffen. Sonntag 5. Mai ist der Düsseldorfer HC zu Gast im Waldstadion. Die Partie beginnt um 14:30.
Die Damen spielen am 4. Mai um gegen die Damen von Rot-Weiss Köln und müssen Sonntag, 5. Mai zum Düsseldorfer HC. Spielbeginn ist um 12 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen