TSV Heimaterde stürmt in neuen Trikots ins Pokal-Viertelfinale

Erzielte das 1:0 für den TSV:         Jan Cremer

10.11.2010, Mülheim an der Ruhr, Achtelfinale D-Junioren Kreispokal:
TSV Heimaterde – Duisburger SV 1900 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Jan Cremer (17.), 2:0, 3:0 Dennis Schmidt (37., 43.), 4:0 Tobias Langhals (59.)

Mit einer engagierten Mannschaftsleistung, tollen Spielzügen und Toren im richtigen Moment stürmte die junge D1 des TSV Heimaterde verdient mit einem 4:0 über den Duisburger SV 1900 ins Pokal-Viertelfinale!

Nach verhaltenem Beginn und gegenseitigem Abtasten hatten die Kids des TSV nach acht Minuten nach einer gelungenen Kombination die erste Chance. Aber der Ball von Jakob Jäger verfehlte knapp das Tor. Fast im Gegenzug dann die erste Gelegenheit für den Gast, doch Niklas Schneider zeigte eine Glanzparade.

In der 14. und 15. Minute verfehlte Dennis Schmidt zweimal knapp das gegnerische Gehäuse. Die Chancen mehrten sich. Auch die Duisburger waren noch im Spiel und prüften Niklas Schneider in der 16. Minute erneut. Wieder konnte Niklas den Ball festhalten und damit sein Tor sauber.

Eine Minute später fiel dann endlich das erste Tor für Heimaterde. Nach einem Angriff über die rechte Seite fand eine Flanke Jan Cremer, der zum 1:0 ins lange Eck einköpfen konnte.

Bis zur Halbzeit gab es dann auf beiden Seiten keine große Torgelegenheit mehr. Und auch im zweiten Spielabschnitt dauerte es bis zur 36. Minute bis zur ersten Chance. Die hatte allerdings der Gast aus Duisburg. Doch die Truppe des TSV verteidigte und blockte „mit allen Mann“ bis die Gefahr gebannt war. Aus der Befreiungsaktion wurde ein blitzsauberer Angriff über links. Jan Cremer schickte Jakob Jäger mit einem langen Ball los. Jakob passte in Tornähe zu Dennis Schmidt, der im zweiten Versuch den Ball am Keeper vorbei zum 2:0 (37.) in die Maschen drosch. Das war wichtig, da die Duisburger gerade dabei waren mehr Druck aufzubauen. Genau in diese Phase fiel das wohl vorentscheidende 2:0.

Wieder nach einem tollen Angriff über links, ausgehend von Jan Cremer und Tim Lenniger, landete der Ball bei Dennis Schmidt, der mit ein, zwei Körpertäuschungen zwei Gegner aussteigen ließ und zum 3:0 (43.) traf.

Jetzt brannte nichts mehr an. Die Duisburger steckten auf, und die Kids des TSV hatten weitere Gelegenheiten, den Spielstand zu erhöhen. Schließlich gelang dies auch in der 59. Minute. Tobias Langhals konnte einen Angriff über links mit einem platzierten Schuss zum 4:0 abschließen.

Damit war der dritte Sieg in einem Pflichtspiel in Folge unter Dach und Fach. Noch schöner, dass alle drei Siege „zu Null“ gewonnen wurden, und am schönsten, dass dieser Sieg den Einzug ins Pokal-Viertelfinale bedeutete. Klasse!

D. h., wir überwintern im Kreispokalwettbewerb und freuen uns aufs Heimspiel im Viertelfinale am 13.04.2011 gegen SV Rot-Weiß Mülheim!

Alle Spielberichte sowie weitere Infos zur D1 sind auch zu finden unter: www.tsv-kids.de.

Autor:

Burkhard Cremer aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.