Vier Kanusiege für junges DJK-Team

Annika Meister
3Bilder

Bei der 52. Kanuregatta in Datteln erkämpfte sich das neuformierte Rennsportteam der DJK Ruhrwacht vier Siege und einen zweiten Platz. Bendikt Metzing, Jonas Borkowski, Annika Meister und Philipp Biesen waren die herausragende jungen Talente der Ruhrwachtler auf dem Dortmund-Ems-Kanal.

Benedikt Metzing sicherte sich den Sieg im Einer-Kajak der Schüler Altersklasse 12 über die 200m Sprintdistanz. Benedikt hatte sich zuvor über Vor- und Zwischenlaufsiege für das A-Finale qualifiziert. Bei seinem Start-Ziel-Sieg verwies er nach einem knappen Zieleinlauf seinen stärksten Konkurrenten Niklas Petrie (KG Essen) und Martin Nowak (TUW Recklinghausen) auf die Plätze zwei und drei. Die herausragenden Leistungen des jungen Mülheimer Kanuten komplettierte ein zweiter Platz über die 2000m Langstrecke im Einer-Kajak hinter dem Lokalmatador Jona Ernst (KEL Datteln) .

Der Sieg über die 200m Sprintdistanz ist für Benedikt von besonderer Bedeutung, da das Ergebnis in die Sichtung des Kanu-Verbandes Nordrhein-Westfalen zur Bildung einer Schülerauswahlmannschaft für weitere Verbandsmaßnahmen aufgenommen wird. Eine Berufung rückt immer näher, da der junge DJK-Athlet bereits bei der letzten Regatta durch seinen zweiten Platz über die Langstrecke Wertungspunkte sammeln konnte.

Den ersten Platz im Gesamtklassement des Schülermehrkampfes der Altersklasse 9 sicherte sich Philipp Biesen nach einem 1.000m Langstreckenpaddelwettbewerb, einem Geschicklichkeitsparcour sowie einem 1000m Laufwettbewerb. Philipp erreichte im Parcour und im Laufwettbewerb die schnellsten Zeiten aller 13 Starter und konnte auf der Paddellangstrecke das zweitbeste Ergebnis erpaddeln. Sein Teamkollege Jonas Vogt belegte den 9. Platz.

Annika Meister (Altersklasse 8) und Jonas Borkowski (Altersklasse 7) steuerten mit ihren Schülermehrkampferfolgen zwei weitere Siege zum guten Abschneiden der Ruhrwachtler bei. Die DJK-Sportler gehörten zu den jüngsten Teilnehmern der Dattelner Kanuveranstaltung.

Einen vierten Platz im Zweier-Kajak der Schülerinnen B über die 2000m Langstrecke steuerten Amelie und Alina Hüther zum guten Teamabschneiden auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei.

Die weiteren Platzierungen

4. Platz Benedikt Metzing-Verena Teschke (Zweier-Kajak Mixed Schüler A),

11. Platz Verena Teschke (Einer-Kajak, 2000m, Schülerinnen A)

11. Platz Jasmin Vogt (Einer-Kajak, 2000m, Schülerinnen B)

12. Platz Emily Biesen (Einer-Kajak, 2000m, Schülerinnen B)

13. Platz Cedric Voigt ( Einer-Kajak, 2000m, Schüler, Altersklasse 9)

18. Platz Celine Zellhofer (Einer-Kajak, 2000m, Schülerinnen B)

Autor:

Lars Knappe aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen