Vorsprung des 1. BV Mülheim jetzt fünf Punkte - Play-Offs nach 5:1-Heimsieg über Refrath fast sicher

Toller Fight, unglückliche Einzel-Niederlage im Duell gegen den TV Refrath: Alexander Roovers vom 1. BV Mülheim / Foto. S. Hameier
  • Toller Fight, unglückliche Einzel-Niederlage im Duell gegen den TV Refrath: Alexander Roovers vom 1. BV Mülheim / Foto. S. Hameier
  • hochgeladen von Wim Kölsch

Vier Spiele über drei Sätze. Die Hoffnung von TVR-Teamchef Heinz Kelzenberg, vielleicht einen Zähler aus Mülheim mitzunehmen zu können, hätte sich fast erfüllt. Fast, denn nur eine dieser Partien konnten die Gäste am Ende tatsächlich für sich entscheiden. Zu diesem Zeitpunkt führte der 1. BV Mülheim aber bereits mit 3:0, als der überraschend ins Aufgebot des TV Refrath gerückte Malaysier Jiann Shiarng Chiang für den Ehrenpunkt seiner Mannschaft sorgen konnte. Bei seinem hauchdünnen 18:21, 21:17 und 23:21-Erfolg gegen einen erneut sehr gut aufgelegten Alexander Roovers hatte er jedoch schon ein wenig das Glück des Tüchtigen.

Überraschend stark präsentierten sich zu Beginn in der RWE-Sporthalle die beiden Doppel der Bergischen. Sowohl bei Herren als auch bei den Damen leisteten Denis Nyenhuis/Max Schwenger und Chloe Magee/Carla Nelte erheblichen Widerstand. Doch die BVM-Paarungen Marcus Ellis/Jorrit de Ruiter (21:14, 19:21, 21:19) sowie Johanna Goliszewski/Judith Meulendiks (21:15, 17:21, 21:18) behielten den Überblick und konnten sich in der Verlängerung endgültig durchsetzen.

Weniger Mühe hatte dagegen im Spitzeneinzel Mülheims Ukrainer Dmytro Zavadsky. Der Bezwinger von Europameister Marc Zwiebler bei der Team-EM vergangene Woche in Basel hielt Toby Penty mit seinem überlegtem Spiel ständig in Bewegung und gewann klar mit 21:16 und 21:13 gegen den Engländer.

Chancen auf einen Punktgewinn hatte sich der Tabellensiebte auf jeden Fall im Dameneinzel durch seine irische Nationalspielerin Chloe Magee ausgerechnet. Doch Judith Meulendijks im schwarz-roten Dress des Spitzenreiters blockierte dieses Vorhaben. Woher nimmt die sympathische Niederländerin bloß diese unglaubliche Energie? Die 35-Jährige ist seit Wochen im Orgateam der am Dienstag beginnenden Yonex German Open fest eingebunden, ihre Zeit für Trainingseinheiten tendiert daher gegen Null. Den ersten Satz gewann sie noch klar mit 21:14. Danach aber machte sich scheinbar doch ein Kräfteverschleiß bei ihr bemerkbar, denn Magee konterte mit 21:15. Aber Judith Meulendijks kam zurück! Sie fightete für sich und ihr Team, war sich für keinen Weg zu schade und gab kaum einen Ball verloren. Der verdiente Lohn war unter dem Jubel des BVM-Anhangs ihre 21:19-Punktlandung und der fehlende vierte Zähler zum Gesamt-sieg.

Eine Zugabe lieferte dann noch das BVM-Mixed. Marcus Ellis und Johanna Goliszewski verbesserten mit ihrem 21:16 und 21:16-Erfolg über Max Schwenger/Carla Nelte ihre gemeinsame Bilanz auf nunmehr 12:1-Siege. Dabei basiert die einzige Niederlage der beiden auf einer verletzungsbedingten Aufgabe.

Da der ärgste Verfolger des 1. BV Mülheim, der 1. BC Bischmisheim, gegen den 1. BC Beuel eine 2:4-Niederlage hinnehmen musste, beträgt der Vorsprung des Tabellenführers (26:2) auf den neuen Zweiten SC Union Lüdinghausen und die Saarländer (jeweils 19:7) jetzt stolze fünf Zähler. Einen weiteren Punkt dahinter rangieren die Bonner (18:8) auf Platz vier. Die Teilnahme an den Pay-Offs dürfte daher für den Deutschen Rekord-Mannschaftsmeister vier Spieltage vor Saisonschluss so gut wie feststehen.

Im Überblick:

1. BV Mülheim – TV Refrath 5 : 1

HD: Jorrit de Ruiter/Marcus Ellis - Denis Nyenhuis/Max Schwenger 21:14, 19:21, 21:17
DD : Johanna Goliszewski/Judith Meulendijks - Chloe Magee/Carla Nelte 21:15, 17:21, 21:18
1. HE: Dmytro Zavadsky - Toby Penty 21:16, 21:13
2. HE: Alexander Roovers - Jiann Shiarng Chiang 21:18, 17:21, 21:23
DE : Judith Meulendijks - Chloe Magee 21:14, 15:21, 21:19
GD: Marcus Ellis/Johanna Goliszewski - Max Schwenger/Carla Nelte 21:16, 21:16

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen