Pflichttermin für Fahrradbesitzer
Zeitfahren wie die Profis am Flughafen

Da die Tour de France läuft, ist das Interesse wohl groß, auch mal wie die Profis in die Pedale zu treten.
  • Da die Tour de France läuft, ist das Interesse wohl groß, auch mal wie die Profis in die Pedale zu treten.
  • Foto: C. Pauli
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Zum dritten Mal kann man sich in Mülheim wie ein Radprofi fühlen. Am Samstag, 24. August, veranstalten die beiden Radsportvereine Sturmvogel Mülheim und der RTC Mülheim ein Zeitfahren für Radfahrer, auf dem Rollfeld des Mülheimer Flughafens.

Teilnehmen kann jeder, der ein Fahrrad hat. Allerdings gibt es aus organisatorischen Gründen nur 120 Startplätze. Es lohnt sich also, sich schnell online anzumelden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 7 Euro. Die Gebühr ergibt sich aus den gestiegenen Anforderungen der Technik.

Es gibt sogar kleine Preise zu gewinnen. Natürlich werden die Fahrer mit Rennrad, MTB oder allen anderen Rädern unterschiedlich gewertet. „Jeder der Lust hat, den Kampf gegen die Uhr auf einem Parcours zwischen Flugzeugen zu gewinnen, ist herzlich eingeladen“, so Volker Kluge, Rennfachwart im Sturmvogel. Start und Ziel ist vor dem Hangar auf dem Mülheimer Flughafen. Die Strecke ist natürlich für den Flugverkehr in der Zeit gesperrt. So kann jeder Teilnehmer nach Herzenslust sein Können unter Beweis stellen. Start ist um 13.30 Uhr.

Zuerst wird ein 200-Meter Sprint durchgeführt, dann kommt ein 20-Kilometer Zeitfahren. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Deutschen Sportabzeichens durchgeführt. Für Speis und Trank ist während der Veranstaltung gesorgt. Weitere Informationen oder Anmeldung findet man unter www.rtc-muelheim.de.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.