Aufeinander achten

In der dunklen Jahreszeit häufen sich die Einbrüche. Nachhaltiger als der materielle Schaden wirkt der Verlust der Sicherheit, den viele Opfer empfinden. Wie kann man so etwas verhindern? Indem man es den Einbrechern möglichst schwer macht. Und dazu gehören auch aufmerksame Nachbarn. Mal nachfragen, wenn einem etwas seltsam vorkommt. Anklingeln, wenn ein Rauchmelder losgeht. Oder doch die Polizei anrufen, wenn ein Wagen verdächtig oft die Straße rauf und runter fährt. Das alles hat mit Denunziantentum oder dem Bespitzeln der Nachbarn nichts zu tun. Hinschauen ist leider oft noch eher Ausnahme als Regel.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.