Drei Taten an einem Tag: Festnahme

2Bilder

Am Montagabend, 8. Oktober, nahm die Polizei in einer Lackiererei auf der Schultenhofstraße in Dümpten einen Einbrecher vorläufig fest. Heute muss er zum Haftrichter.

Gegen 20 Uhr ertappte der Eigentümer der Lackiererei einen 25-Jährigen, der sich unerlaubterweise Zutritt zu den Büroräumen seiner Firma verschafft hatte. Da der Mann aus Mazedonien auf Nachfragen nicht erklären konnte, warum er sich in den Büroräumen befand, kontrollierte der Besitzer die Aufzeichnungen seiner Überwachungskamera. So stellte der 26-jährige Mülheimer fest, dass der 25-Jährige seine Räumlichkeiten und Schränke zuvor durchsucht und versucht hatte, ein Mobiltelefon von einem Schreibtisch zu entwenden.
Daraufhin verständigte er die Polizei.

Diese nahm den Mann dann noch in der Lackiererei fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem ein Mobiltelefon, eine EC-Karte und eine Markenuhr. Eine Überprüfung der Gegenstände ergab, dass diese aus zwei weiteren Einbrüchen am gleichen Tag stammten. Das Diebesgut stellten die Beamten sicher.

Der 25-jährige Tatverdächtige wird heute einem Haftrichter vorgeführt. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen