Elektroschrottcontainer geplündert - Pärchen geschnappt

Aufmerksame Zeuge meldeten Samstagmorgen, 21. Juli, gegen 7.30 Uhr, den augenscheinlichen Diebstahl von Elektroschrott aus einem Wertgutcontainer an der Reichspräsidentenstraße/ Werdener Weg.

Die kurz darauf eintreffenden Polizisten konnten den beschriebenen 38-jährigen Mülheimer mit einem gefüllten Einkaufswagen an den Containern antreffen. Während der Überprüfung des Verdächtigen und der fotografischen Sicherung des "Tatortes" hörten die Beamten Geräusche aus den Containern.

Obwohl der Mülheimer angab, nicht in Begleitung zu sein, stieg nach polizeilicher Aufforderung eine 34-jährige Frau aus dem stählernen Behältnis. Die nun des Diebstahls bezichtigten Beschuldigten durften ihre Beute wieder in den Container werfen. Während der 38- Jährige von den Polizisten noch vor Ort wieder entlassen wurde, musste seine Begleiterin mit den Beamten zur Wache. Sie kam später in eine Justizvollzugsanstalt, da das Amtsgericht Gelsenkirchen sie mit Haftbefehl suchte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen