Feuerwehr rettet Hund aus brennender Wohnung

Am Mittwoch, 16, Oktober, startete die Mülheimer Berufsfeuerwehr gegen 17.29 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Kappenstraße.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellten sie eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss fest. Aus bisher ungeklärter Ursache war eine Matratze in Brand geraten. Alle Bewohner des Hauses hatten dieses bereits verlassen.

In der betroffenen Wohnung befand sich allerdings noch ein Hund. Die Feuerwehrmänner retteten ihn aus der Wohnung und brachten den Brand unter Kontrolle.
Anschließend entlüftete die Feuerwehr die Wohnung. Zur Klärung der Brandursache nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

Durch den Einsatz war die Kappenstraße im Bereich der Sackgasse für zirka 45 Minuten gesperrt.

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen