Hilferufe im Dunkeln

Die Mülheimer Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen eines Sexualdeliktes in Styrum. Am Dienstagabend, so berichtete ein Zeuge der MW, hörte er gegen 22.50 Uhr Hilferufe an der Ecke Marktstraße/Zastrowstraße. Zwei Frauen, 26 und 54 Jahre alt, die ihre Hunde ausführten, hörten sie ebenfalls und eilten der Ruferin zu Hilfe. Nachdem sie die teilweise Unbekleidete erreicht hatten, verständigten sie Polizei und Notarzt.

Wenig später trafen vier Polizeifahrzeuge ein, gefolgt von Notarzt und Rettungswagen. Während die Mediziner sich um die 22-jährige kümmerten, durchkämmten Polizisten die Grünanlage. Einen Tag später suchten Kriminalpolizisten das Areal erneut ab, so der Zeuge.

Auf Nachfrage der MW erklärte eine Polizeisprecherin: „Gegenüber den Polizisten sagte die 22-jährige alkoholisierte Frau an dem Abend aus, dass sie vergewaltigt worden sei“. Deswegen ermittele die Polizei wegen eines Sexualdeliktes. Aufgrund von Hinweisen führte die Polizei am Mittwoch Befragungen unter Verdächtigen durch.

Auf erneute Nachfrage erklärte die Polizei gestern, dass weiterhin ermittelt werde, die genauen Umstände aber noch ungeklärt seien. Möglicherweise sei eine private Feier ausgeartet.

Autor:

Dirk-R. Heuer aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen