Letzte Fahrt mit der Linie 110

Ende einer Dienstfahrt: Die Straßenbahnlinie 110, die bisher zwischen Friesenstraße und Hauptfriedhof pendelte, wird mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag komplett aufgegeben.
2Bilder
  • Ende einer Dienstfahrt: Die Straßenbahnlinie 110, die bisher zwischen Friesenstraße und Hauptfriedhof pendelte, wird mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag komplett aufgegeben.
  • Foto: PR-Foto Köhring/JA
  • hochgeladen von Lokalkompass Mülheim

Bis 2017 soll der Nahverkehrsplan der Stadt Mülheim in drei Stufen umgesetzt werden. Einen Teil der für 2016 vorgesehenen Maßnahmen der Stufe 2 setzt die Mülheimer Verkehrsgesellschaft bereits zum Fahrplanwechsel am 4. Oktober um. Dabei verschwindet die Straßenbahnlinie 110 aus dem Stadtbild.

von Michael Köster

ÖPNV-Nostalgiker, die gern noch einmal mit der 110 fahren wollen, müssen sich sputen. Nur noch bis Samstagabend verkehrt die Tram zwischen Styrum und Holthausen. Um 22.49 Uhr startet an der Friesenstraße die letzte Reise zum Hauptfriedhof, danach ist das Kapitel 110 - früher als erwartet - beendet.
„Wir wollten nicht mehr in die Instandhaltung gehen, deshalb wurde diese Maßnahme von 2016 vorgezogen“, erklärt Peter Schwarz vom Verkehrsmanagement der VIA Verkehrsgesellschaft.

Fahrplanumstellung

Ab Sonntag müssen viele Fahrgäste dann auf den Bus umsteigen. Die Linie 128 fährt künftig vom Hauptbahnhof über die Friesenstraße bis zum Ruhrpark in Oberhausen. Dabei nimmt er in Styrum einen kleinen Umweg. Künftig werden die Wohngebiete an der Moritzstraße und im Bereich der Limburgstraße erschlossen. Die Halteststellen Schloss Styrum und Rolandstraße neu eingerichtet, der bisherige Straßenbahn-Haltepunkt Meißelstraße wird aufgegeben.
Den südlichen Streckenabschnitt der 110 von der Stadtmitte zum Hauptfriedhof bedient künftig die 104. Hingegen wird die Linie 112 über den Kaiserplatz hinaus verlängert und nimmt so den Platz der 104 ein. Auf der Route der 104 müssen sich die Kunden übrigens an einen neuen Haltestellen-Namen gewöhnen: Aus Feuerwache wird Rotkreuzzentrum.

Service

In den MVG-Kundencentern liegt ein Flyer zum Fahrplanwechsel aus. Zudem sind dort die neuen Taschenfahrpläne und Liniennetzpläne erhältlich.
Ab Montag, 5. Oktober, stehen MVG-Mitarbeiter an den Haltestellen Hauptbahnhof und Stadtmitte als Ansprechpartner zur Verfügung.
Alle Infos im Internet unter www.mhvg.de/aktuelles/verkehrsinfo/fahrplanwechsel-am-4-oktober-2015.

Ende einer Dienstfahrt: Die Straßenbahnlinie 110, die bisher zwischen Friesenstraße und Hauptfriedhof pendelte, wird mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag komplett aufgegeben.
Der Fahrplanwechsel der Mülheimer Verkehrsgesellschaft am nächsten Sonntag, 4. Oktober, bringt einige einschneidende Veränderung mit sich.
Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.