Mutmaßliche Teppichverkäufer berauben Seniorin

MH-Altstadt. Am Freitag, 8. Dezember, gegen 15 Uhr, schellten zwei unbekannte Männer bei einer 89-jährigen Dame auf dem Rühlweg in der Mülheimer Altstadt. Unter einem Vorwand gelangten die Männer in die Wohnung und zeigten der Dame dort vier Teppiche, die sie für die Zahlung einer niedrigen dreistelligen Summe verkaufen würden.

Die Seniorin begab sich daraufhin zu ihrem Ersparten, da sie beabsichtige, die Teppiche zu kaufen. Einer der Männer folgte ihr und raubte den mit Bargeld gefüllten Briefumschlag. Zudem entwendeten sie noch Bargeld aus dem Portmonee. Eine Zeugin (22) hatte ebenfalls kurz Kontakt zu den unbekannten Tätern und kann diese wie folgtbeschreiben: Der jüngere Täter ist zirka 20 Jahre alt, 170-180 cm groß, dunkelhäutig (indischer Phänotyp) und gepflegtes äußeres Erscheinungsbild (Jeans und dunkle Jacke). Der ältere Täter ist zirka

50 Jahre alt, kleiner und dicklicher als der jüngere, ebenfalls dunkelhäutig (indischer Phänotyp) und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Einer der Täter trug beim Betreten des Wohnhauses Teppiche unter dem Arm. Mit der Veröffentlichung erhofft sich der Ermittler des Raubdezernats Hinweise auf die Täter. Die Hinweise werden unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen genommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen