Rathausmarkt im Focus - Bürger sind gefragt

Der Rathausmarkt soll neu gestaltet werden - die Bürger sind gefragt
  • Der Rathausmarkt soll neu gestaltet werden - die Bürger sind gefragt
  • Foto: Stadt Mülheim
  • hochgeladen von Lokalkompass Mülheim

Das Amt für Stadtentwicklung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung lädt zu einem Ideenworkshop ein, der sich mit der zukünftigen Nutzung und Gestaltung des Rathausmarktes beschäftigt.

Der für alle Besucher offene Workshop findet am Dienstag, 7. August, ab 16 Uhr in der „wertstadt“, Leineweberstraße 15–17, statt. Dabei sollen Ideen und Vorschläge gesammelt werden, um ein Nutzungskonzept für den Rathausmarkt, der künftig wieder die Funktion eines repräsentativen Platzes im Zentrum der Stadt übernehmen soll, zu erstellen. Ab etwa 18 Uhr werden die vorläufigen Überlegungen und Anregungen in einem Diskussionsforum vorgestellt.

Der Ideenworkshop knüpft an die Charrette-Woche Ende März an, bei der nach Lösungen für die Zukunft der „Unteren Schloßstraße“ und insbesondere die Kaufhof-Immobilie gesucht wurde. Dabei zeigte sich rasch, dass die Bürger Mülheims einen großen Handlungsbedarf für den Rathausmarkt sehen.
So wurde gefordert, den Rathausmarkt als Stadtbühne wieder zu einem repräsentativen Platz zu entwickeln. Dabei wurde deutlich bemängelt, dass der einst wichtigste Stadtplatz durch die fast ausschließliche Parkplatznutzung und gefühlten Randlage massiv an Bedeutung verloren hat.

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten am historischen Rathaus und der Bautätigkeiten an der zukünftigen Ruhrpromenade erhält der Platz nun aber Stück für Stück seine Bedeutung zurück. Darüber hinaus eröffnet der geplante interkommunale Fuß- und Radweg auf der alten Eisenbahnbrücke plötzlich ganz neue Perspektiven auf und für die ehemalige „Gute Stube der Stadt“.

Es stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, wie der Rathausmarkt künftig gestaltet und genutzt werden kann. Wie sollte ein multifunktionaler Platz aussehen, auf dem Veranstaltungen und Handel stattfinden können? Wie lässt sich der Platz attraktiver machen, damit er zum Verweilen einlädt oder sollte er auch weiterhin als Parkplatz dienen?

Solche Fragen sollen im neuen Nutzungskonzept für den Rathausmarkt beantwort werden. Ein erster Schritt dazu bietet der Ideenworkshop, in dem auch die Rahmenbedingungen mit den unterschiedlichen Nutzungsansprüchen abgeglichen werden. Die Belange der einzelnen Innenstadtakteure, insbesondere die der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), der Werbegemeinschaft Innenstadt (WGI) und die des Kontaktkreises Mülheimer Architekten fließen in die Entscheidungsfindung mit ein. Ihre Interessen wurden in ersten Gesprächen ermittelt und sind Bestandteil des Ideenworkshops.

Die Moderation des Workshops übernimmt Prof. Harald Kegler, der bereits erfolgreich durch die Charrette-Woche geführt hat und mit der Situation der Mülheimer Innenstadt gut vertraut ist.

Autor:

Lokalkompass Mülheim aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen