Schwerer Verkehrsunfall in Broich

Die Unfallstelle  in Höhe der Einfahrt zum Ringlokschuppen.
  • Die Unfallstelle in Höhe der Einfahrt zum Ringlokschuppen.
  • Foto: Feuerwehr Mülheim
  • hochgeladen von Heike Marie Westhofen

Ein schwerer Unfall, der zu mehreren Straßensperrungen führte, ereignete sich in der Höhe von Schloß Broich. Dort kollidierten ein Linienbus und ein PKW. Der PKW war mit zwei Kindern (5 Jahre) und einer Frau (32) besetzt. Alles drei sind schwerverletzt in umliegende Kliniken gebracht wurden. 13 Personen aus dem Linienbus wurden leicht verletzt. 


Hier der Bericht der Polizei Essen/Mülheim:

Ein schwerer Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden (16. November) legte den Verkehr rund um das Schloss Broich lahm. Gegen 8 Uhr meldete die Leitstellte der MVG der Leitstelle der Polizei, dass es auf der Duisburger Straße in Höhe Haagerfeld zwischen einem Linienbus und einem PKW zu einem Verkehrsunfall gekommen ist.
Nach jetzigen Kenntnisstand verletzten sich mehrere Fahrgäste (13) leicht. Zudem verletzten sich die drei Insassen des verunfallten Audi, darunter zwei 5- jährige Kleinkinder schwer. Nach aktuellem Ermittlungsstand beabsichtige die 32-jährige Audifahrerin aus dem Haagerfeld auf die Duisburger Straße zu fahren.

Linienbus übersehen

Ein auf der Duisburger Straße befindlicher Fahrzeugführer gewährte der Mülheimerin Vorfahrt, dabei übersah sie jedoch den heranfahrenden Linienbus. Durch den Zusammenstoß stürzten mehrere Fahrgäste. Mehrere Streifenwagen und Rettungskräfte eilten zum Unfallort und kümmerten sich um die Versorgung der verletzten Personen. Die Duisburger Straße ist ab dem Schloss Broich gesperrt. Rettungskräfte der Feuerwehr Mülheim verbrachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die Unfallaufnahme dauert derzeit an. (ChWi)

Autor:

Heike Marie Westhofen aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen