Spendenaufruf für Tina und ihre an "ALS" erkrankte Mutter

Wo: Speldorf, Kriegerstraße, 45479 Mülheim an der Ruhr auf Karte anzeigen

Sommerzeit ist Urlaubszeit…

… und viele von uns wissen gar nicht wie gut es Ihnen geht, dass sie überhaupt Ihre Freizeit so genießen können.

Je nach Geldbeutel fliegen die einen zu den schönsten Orten dieser Erde, die anderen fahren mit dem Auto ans Meer, in die Berge oder machen einen Städte-Trip. Wieder andere fahren auf den Camping-Platz, wo man auch wunderschöne Ferien verbringen kann. Oder man bleibt zu Hause und genießt die freie Zeit im Garten, auf Balkonien, fährt Fahrrad, geht schwimmen etc.

Voraussetzung bei allen ist aber, dass die Gesundheit mitspielt. Und die ist leider bei Tinas Mutter nicht gegeben. Das Schicksal der kleinen Maus und die schwere Krankheit ihrer alleinerziehenden Mutter haben uns erschauern lassen.
Tina ist 5 Jahre alt und hat in ihren jungen Jahren leider schon viel Leid sehen müssen. Ihre Mutter Silvia ist kurz nach ihrer Geburt an der unheilbaren Krankheit „ALS“ erkrankt:

Onmeda.de-ALS Krankheithttp://www.netdoktor.de/krankheiten/amyotrophe-lateralsklerose/#TOC6

Am einfachsten lässt sich der Zustand von Tinas Mutter aber mit

„Gefangene im eigenen Körper“
bezeichnen. Sie kann fast gar nichts mehr selbständig. Sie sitzt im Rollstuhl und ist auf 24stündige Pflege und ein Beatmungsgerät angewiesen. Kommunizieren kann sie nur noch über einen Sprachcomputer, den sie mit den Augen steuert. Die Krankheit von ihr ist leider schon so weit fortgeschritten, dass sie sich im Endstadium befindet und es nicht sicher ist, ob sie das nächste Jahr, den nächsten Sommer noch erleben wird.

Nicht nur dass diese Krankheit der Mutter so schrecklich ist, aber jetzt stellt Euch mal vor, wie es der kleinen Tina geht. Sie sieht wie ihre Mutter immer weiter abbaut. Alltägliche Dinge, die eine liebende Mutter mit ihrem Kind macht, können Tina und Ihre Mutter nicht mehr machen. Selbst das In den Arm nehmen, kuscheln etc. ist aufgrund der fortgeschrittenen ALS-Krankheit nicht mehr möglich.

Viele versuchen Tina und ihre Mutter bereits zu unterstützen, so wird die Familie z.B. auch professionell von „Merlinos“ betreut.

"Lehre und Begleitung
der kindlichen Seele
• Qualifizierung in der Kindertrauerbegleitung
• Beratung und Begleitung von Kindern und deren
..Eltern in Lebens- und Trauerkrisen "
(Nähere Informationen zu Merlinos findet Ihr unter www.merlinos.de)

Susanne Kraft, die die Betreuung seitens Merlinos übernommen hat, kam nun mit einem ganz besonderen Anliegen auf uns zu.

Um Tinas letzte Zeit mit Ihrer Mutter so schön wie möglich zu gestalten, plant sie ehrenamtlich, den letzten Wunsch von Tina und ihrer Mutter zu erfüllen, und ihnen einen letzten gemeinsamen Urlaub auf Borkum zu ermöglichen. Dort soll sie noch einmal den Wind auf der Haut spüren, die Meeresbriese und das Salz riechen/schmecken können und Tina soll noch ein paar unvergessliche Augenblicke mit Ihrer geliebten Mutter verbringen können.

Gemeinsam mit Susanne Kraft wollen wir von Rolli Rockers Sprösslinge e.V. hier helfen und möchten eine Spendenaktion für Tina und ihre Mutter starten. Hier handelt es sich nicht um einen normalen Urlaub wie Du und ich ihn machen könnten, sondern um die letzten schönen Augenblicke für Tina und Ihre Mutter. Denn nächstes Jahr bleiben Tina nur noch die Erinnerungen an ihre Mutter.

Wer uns bei dieser Wunscherfüllung behilflich sein will, kann gerne etwas unter dem Stichwort „Tina-ALS“ auf unser Konto spenden. Wir rechnen mit Gesamtkosten für Ferienwohnung, speziellen Krankentransport, Pflegebett+ Lifter, Pflegepersonal etc. von insgesamt ca. 4.500 EUR.

Sofern eine Spendenquittung benötigt wird, können wir diese natürlich gerne ausstellen, benötigen dann aber noch Name und Anschrift:

Spendenkonto:
Sparkasse Mülheim
Konto
BIC:SPMHDE3EXXX
IBAN:DE71362500000175103317

Wir können die Krankheit von Tinas Mutter durch diesen Spendenaufruf zwar nicht stoppen oder den anstehenden Tod abwenden, aber durch die Kraft der Gemeinschaft können wir zumindest versuchen, die letzten Augenblicke mit ihrer Mutter unvergesslich werden zu lassen.

Vielen Dank & viele Grüße,

Rolli-Rockers-Sprösslinge e.V., Gemeinnütziger Verein
1. Vorsitzender: Bernd Nierhaus,
2. Vorsitzende: Anita Urban
Kriegerstr. 34, 45479 Mülheim an der Ruhr
Registergericht: Duisburg, Reg.-Nr. 5023
Spendenkonto: Sparkasse Mülheim/Ruhr
BIC:SPMHDE3EXXX
IBAN:DE71362500000175103317

P.S.: Weitere Informationen zu unserem Verein und unseren anderen Aktionen finden Sie auf unserer Homepage:
Rolli Rocker.de

oder auf unserer Facebook-Seite

Facebook

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen