Vallourec unterstützt den Bürgerbus in Styrum

Vallourec ist neuer Werbepartner für den Styrumer Bürgerbus.
  • Vallourec ist neuer Werbepartner für den Styrumer Bürgerbus.
  • hochgeladen von Claudia Leyendecker

Für unterstützenswert hält die Werksleitung des Großkonzerns Vallourec den Verein und die Betreiber des Styrumer Bürgerbuses, die dank ehrenamtlicher Fahrer seit nunmehr sechs Jahren Styrumer Bürger quer durch den Stadtteil fährt. Man traf sich als Großkonzern und Styrumer Verein im Herbst 2017. Kurze Zeit später gab es den positiven Bescheid: Vallourec ist als Werbepartner mit dabei.

Angelika Kirchholtes, Betriebsratvorsitzende von Vallourec: „Wir sind als Rohrproduzent ein Bestandteil von Styrum und gehören dazu.“ Im Mülheimer Werk werden Rohre – rund, rechteckig und quadratisch – bis zu 177,8 mm im Außendurchmesser produziert. Seit 1973 betreibt Vallourec mit der Rohrkontistraße in Mülheim-Styrum eine der vielseitigsten Rohrwalzanlagen für nahtlose Rohre im Premiumbereich. Kirchholtes: „Wir wollten jetzt mal was für Euch als Bürgerbus-Verein tun.“ Der Styrumer Bürgerbus ist dank seiner guten Anbindung längst zum beliebtesten Transportmittel der älteren Generation geworden. Ziel des Vereins ist es, der älteren Styrumer Bevölkerung so lange wie möglich Mobilität zu ermöglichen.

Am Mittwoch, 12. September, wurde vor dem Vallourec-Werkstor die neue Werbeaufschrift der Werksleitung und Angelika Kirchholtes vorgeführt. Zunächst gab es Befürchtungen, dass das Vallourec-Banner auf dem Seitenfenster nicht transparent genug sei, denn von außen kann man die Fahrgäste nicht mehr sehen. Doch ganz im Gegenteil, das Werbetransparent hält direkt Sonnenstrahlen ab und die Styrumer Fahrgäste können trotzdem nach draußen schauen.

Vallourec-Werksleiter Michael Kassing zeigte sich mit dem Ergebnis sichtlich zufrieden. Und der Vorstand des bürgerbus e.V., vertreten durch Knut Binnewerg und Rainer Lamberti, freut sich über Styrumer Werbekunden - wie jetzt Vallourec. Den bürgerbus e.V. können Bürger aber auch durch eine Mitgliedschaft mit geringem jährlichen Beitrag unterstützen. Darüber hinaus ist der Verein immer auch auf der Suche nach ehrenamtlichen Fahrern. Wer noch nicht zum alten Eisen gehört und gerne Auto fährt, sollte sich bei Knut Binnewerg melden (Tel. 0208-402257)

Im Hinblick auf die Sperrung der Thyssenbrücke seit dem 14. September bis Ende November kann der Styrumer Bürgerbus auch eine Alternative zur Linie 122 sein, die seitdem über Umleitungen per Pendelbus verkehrt. Der Bürgerbus ist in der Woche ab 9.05 Uhr stündlich bis 17 Uhr unterwegs. Mehr Infos unter: www.bürgerbus-styrum.de/fahrplan

Autor:

Claudia Leyendecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.