Mülheim an der Ruhr - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Mausegatt-Siedlung in Mülheim

Mausegatt-Siedlung hält Infoabend ab
Umweltschutz und erneuerbaren Energien

Informationsabend zu Umweltschutz und erneuerbaren Energien im Denkmal. Die ursprünglich für den 10. Mai geplante Informationsveranstaltung der Siedlergemeinschaft Mausegatt/Kreftenscheer wird auf Dienstag, 31. Mai, zwischen 18 und 20 Uhr verschoben. Das neue Denkmalschutzgesetz mache eine Schulung der Mitarbeiter der unteren Denkmalbehörde nötig. Gemeinsam wolle die Gemeinschaft die Möglichkeiten und Grenzen energiesparender Maßnahmen in der Siedlung ausloten. Das Zeil sei es, genannte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.22
"Sicher zur Schule" startet in ein weiteres Jahr.

Verkehrswacht Mülheim bereitet Vorschulkinder vor
Sicher zur Schule

Am Donnerstag, 12. Mai, besuchte die Verkehrswacht Mülheim im Rahmen der Aktion "Sicher zur Schule" die städtische Tageseinrichtung "Fantadu". Seit nunmehr zehn Jahren führt die Verkehrswacht die Aktion an den KiTas mit der Unterstützung der Sparkasse Mülheim, dem Autohaus Wolf, AUDI Wolf und der DEKRA durch. Die Vorschulkinder sollen darauf vorbereitet werden, den Schulweg selbständig und sicher zu bewältigen, ein ganzes Schulleben lang. Zur Vorbereitung gehört vor allem das Einüben des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.05.22

Der Lions-Club Mülheim unterstützt das ehrenamtliche Engagement mit 4.000 Euro und der Leo-Club Mülheim zusätzlich mit 500 Euro.

Insgesamt 4.500 Euro gespendet
Unterstützung von Lions und Leos

Der Präsident des Lions-Club Mülheim, Henner Kollnig, und die Präsidentin der Jugendorganisation “Leo-Club Mülheim”, Elgin Kollnig, informierten sich beim CBE über die aktuelle Hilfe für vor dem Ukraine-Krieg Geflüchtete in Mülheim an der Ruhr. CBE Geschäftsführer Michael Schüring schilderte die großartige Hilfe, die viele Ehrenamtliche bei der Unterstützung der Geflüchteten leisten. Mit Infoveranstaltungen und Austauschtreffen hat das CBE das freiwillige Engagement vorbereitet, das nun, eng an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.22
  • 1
In Kooperation mit der Diakonie Polen werden geflüchtete Menschen aus der Ukraine unterstützt.

Koffer gesucht
Evangelische Kirche und Diakonie in Mülheim unterstützen die Flüchtlingshilfe in Polen

Die Evangelische Kirche und die Diakonie in Mülheim an der Ruhr bereiten sich auf den nächsten Hilfstransport nach Polen vor. In Kooperation mit der Diakonie Polen werden geflüchtete Menschen aus der Ukraine unterstützt. Für den nächsten Hilfstransport werden gebrauchsfähige Koffer, Reisetaschen und Rucksäcke gesammelt. Sie sollten in gutem Zustand, das heißt sauber, geleert und verschließbar sein. Die Koffer und Taschen können noch bis zum Ende des Monats in vielen evangelischen Einrichtungen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.05.22
Tim Gohr
3 Bilder

MHFC freut sich über 3000 € Spende
Das Jahr 2022 fing für den MHFC (Mülheimer Hobby- und Freizeit-Club zur Integration behinderter Menschen) gut an

Gabi und Tim Gohr spendeten dem MHFC im März 3000 €. Tim Gohr ist seit 20 Jahren begeistertes MHFC-Mitglied und nimmt mit großer Freude auch noch heute an fast allen Vereins-veranstaltungen teil. Seine Mutter Gabi Gohr hat die zukunfts-orientierte Behindertenarbeit des MHFC überzeugt. Beide wol-len mit ihrer Spende die ehrenamtliche, gemeinnützige und vor-bildliche Behindertenarbeit des MHFC würdigen. MHFC-Clubleiter Detlev Schierok nahm die Spende freudig entgegen und dankte der Familie Gohr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.22
Mit lieben  Grüßen
Detlev Schierok
MHFC-Clubleiter
2 Bilder

Der MHFC ist wieder zurück
Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des MHFC,

aufgrund gesetzlicher Corona-Schutzmaßnahmen stellte der MHFC vor exakt 2 Jahren seine Aktivitäten ein. Hierzu zählten Sportveranstaltungen, Reisen, Ausflüge, die beliebten Spiel- und Filmtreffs, sowie viele weitere Veranstaltungen. Erste Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen erlaubten dem MHFC ab Februar 2022 die Durchführung nachfolgender Veranstaltungen: Schwimmen, Schießsport, Kegeln, Stammtisch. Vor wenigen Tagen nahm ich fernmündlich Rücksprache mit dem Corona-Bürgertelefon der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.22

Gemeinsame Aktion von Rotaract und Leo zur Unterstützung der Ukraine

Die Jugendorganisationen von Rotary und Lions, d.h. der Rotaract Club Mülheim an der Ruhr / Oberhausen mit dem Präsidenten Niclas Giesen und der Leo-Club Mülheim (Ruhr) mit der Präsidentin Elgin Kollnig, haben eine gemeinsame Aktion durchgeführt. Bei Edeka Paschmann wurden Kunden vor Ort angesprochen, ein Teil mehr zu kaufen zugunsten einer Ukraine-Hilfe. Gesammelt wurden 8 volle Einkaufswagen mit dem Schwerpunkt Babynahrung und Babyhygieneartikel, die direkt an die polnisch-ukrainische Grenze...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.22
Das Jugendzentrum Stadtmitte lädt zum Trödelmarkt ein.

Eppinghofer Werkstattwoche
Jugendzentrum Stadtmitte veranstaltet Trödelmarkt

Im Rahmen der Eppinghofer Werkstattwoche veranstaltet das Jugendzentrum Stadtmitte, Georgstraße 24, am Freitag, 20.Mai, einen Trödelmarkt. Zwischen 16 und 19 Uhr gibt es die Möglichkeit, Sachen zu verkaufen oder einfach zu stöbern und sich etwas Neues auszusuchen. Darüber hinaus gibt es auch ein Programm für Kinder, unter anderem mit Kinderschminken, Bewegungsspiele und Maltische. Für das leibliche Wohl sorgt das Jugendzentrum Stadtmitte. Wer beim Trödelmarkt mitmachen möchte, erhält alle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.22

Verein säuberte das Wildpferdedenkmal
„Aul Ssaan“ hält sein Versprechen

Verein säuberte das Wildpferdedenkmal Vor drei Jahren hatten die Mitglieder des Stammtisches „Aul Ssaan“ gemeinsam mit dem Geschichtsverein das seit 1926 am Stallmanns Hof stehende Wildpferdedenkmal restauriert und dabei das Versprechen abgegeben, sich künftig um die Säuberung dieses Denkmals kümmern zu wollen. Dann aber machte Corona den Mitgliedern einen Strich durch die Rechnung. Entsprechend groß war jetzt der notwendig gewordene Einsatz, um Flechten und Moose, Vogeldriit und jede Menge...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.05.22

Neue Selbsthilfegruppe zu Herzrhythmusstörungen
Mitglieder gesucht

Herzstolpern, Herzrasen und plötzliches Aussetzen des Herzschlages: Herzrhythmusstörungen können Betroffene stark verunsichern und belasten. In einer neuen Selbsthilfegruppe möchten Betroffene ihre Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam lernen angstfreier mit ihrer Erkrankung umzugehen. Interessierte können sich beim Selbsthilfe-Büro melden unter der Rufnummer 0208 30 04 814 oder per E-Mail an selbsthilfe-muelheim@paritaet-nrw.org

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.05.22

Hilfe für die Menschen in der Ukraine
4 Tonnen Hilfsgüter auf dem Weg in die Ukraine

Zum zweiten Mal packten die Mülheimer Clubs Rotary Uhlenhorst und Lions Hellweg Hilfspakete für die Stadt Donezk in der Ukraine. Insgesamt 50.000 € haben diese beiden Clubs aus Spendengeldern zusammengetragen und werden davon 30.000 € für die Versendung von Lebensmitteln und Hygieneartikeln nach Donezk verwenden. Donezk ist Partnerstadt von Bochum. Die Clubs erfuhren über die Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. in Bochum, was derzeit in der Ukraine wirklich gebraucht wird. Die Liste war lang, und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.22
Otto-Pankok-Schule startet Sponsorenlauf für die Ukraine.

Otto-Pankok-Schule aktiviert Sponsoren
Dem Frieden Beine machen

Die Otto-Pankok-Schule wird am Freitag, 29. April, ihren Sponsorenlauf zu Gunsten der ukrainischen Flüchtlinge nachholen, der ursprünglich für den 8. April angesetzt war. Der verschobene Spendenlauf soll ein aktives Zeichen der Solidarität mit Kriegsopfern und für den Frieden durch die Schule sein.  Ab 8.30 Uhr führen Schüler, Lehrer sowie Eltern und Freunde auf der Sportanlagen Südstraße den Lauf durch, für den sich die Laufenden Sponsoren gesucht haben, die pro gelaufene Runde einen kleinen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.22
Die Ehrenamtlichen rund um den Schenk-Laden treffen sich jeden ersten Samstag im Monat.

Schenk-Laden eröffnet
Die AWO hilft Familien aus der Ukraine

Der Schenk-Laden, Dickswall 98, sieht ein bisschen aus wie eine Kinder-Boutique und das ist auch so gewollt. 730 Euro hat die AWO Mülheim in die Hand genommen und aus dem ehemaligen Zentrum für betreutes Wohnen einen schönen Laden gezaubert. Am Freitag, 22. April wurde der offiziell eröffnet. Am 3. März hatten sich spontan etwa 15 ehrenamtliche Helfer zusammengefunden, die sich für die Menschen aus der Ukraine engagieren wollen. Mit dabei ist auch Mülheims SPD-Kandidat für die Landtagswahl,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.22

Osterfeuer der Siedlergemeinschaft
„Was lange währt, wird endlich gut“

Die Siedlergemeinschaft Mausegatt / Kreftenscheer feierte nach dreijähriger Pause wieder ihr traditionelles Osterfeuer. Bei sonnigem Wetter und einem leichten Windzug startete die Gemeinschaft der Jüngsten mit ihren Fackeln, begleitet von Eltern und Großeltern. Der Kinderfackelzug zog durch die Mausegattstraße, über die Kreftenscheerstraße und wieder zurück zur Festwiese. Dort zündeten die Kinder den gestapelten Holzturm an. Aus einer kleinen Flamme wurde ein loderndes Feuer, vor dem alle mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.22

Kleiderkammer St. Joseph öffnet wieder
Gutes für wenig Geld

Nach zweijähriger Schließung durch die Corona-Pandemie ist die Kleiderkammer St. Joseph in Heißen jetzt wieder geöffnet und bietet Bedürftigen, Flüchtlingen und Menschen mit kleinem Budget Second-Hand Kleidung für wenig Geld an. Die Kleiderkammer ist eine durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen betriebene Einrichtung in der Gemeinde St. Joseph, die regelmäßig gebrauchte, saubere und gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderkleidung entgegennimmt und diese weitergibt. Getreu dem Motto „was nichts...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.22

600 Teilnehmer am Kloster Saarn
Erfolgreicher Neustart der Ostereiersuche

Strahlendes Osterwetter lockte am Ostersonntag rund 600 Kinder und Eltern auf die Saarner Klosterwiese, wo die Jusos in der SPD zusammen mit dem Osterhasen nach zweijähriger Corona-Pause wieder über 2000 bunte Ostereier versteckt hatten. Während die Kinder großen Spaß bei der Eiersuche oder beim Kinderschminken hatten und der Osterhase auch einige Eier direkt an die Kleinsten verteilte, kamen viele Eltern bei einem Kaffee mit den Mülheimer SPD-Landtagskandidaten Elisabeth Müller-Witt und Rodion...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.22

Radsport
Vorstandswahlen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des R.C. Sturmvogel Mülheim v. 1898 standen Wahlen des engeren Vorstandes an. Als 1. Vorsitzender wurde Klaus Külschbach in seinem Amt einstimmig bestätigt. Die Vorbereitungen für das Jubiläum im nächsten Jahr laufen schon und eine Kontinuität in der jetzigen Zeit ist besonders wichtig. Die Versammlung dankte Klaus Külschbach für die geleistete Arbeit über nunmehr 25 Jahre. Die 2. Vorsitzende Sabrina Christmann wurde ebenfalls wiedergewählt,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.22

Familienzentren laden Mütter und Kinder ein
Spieletreff für Ukrainer

Über das Stadtgebiet verteilt laden sechs städtische Familienzentren geflüchtete Familien aus der Ukraine zu Spielenachmittagen ein. Eltern und ihre Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren sollen gemeinsam spielen können, angeleitet durch Honorarkräfte der Familienzentren. Die Spielnachmittage werden an zwei Tagen in der Woche jeweils von 15 bis 17 Uhr angeboten. Die Orte: Styrum: Familienzentrum „Karlchen“, Friedrich-Karl-Straße 45, jeweils montags und mittwochs Holthausen: Familienzentrum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.22
  • 1

DRK übernimmt Flüchtlingsunterkunft
Fordernde Aufgabe

Das Deutsche Rote Kreuz übernimmt, wie bereits im Jahr 2015, die Betreuung und Organisation der Flüchtlingsunterkunft am ehemaligen Kirmesplatz an der Mintarder Straße. Turbulente Wochen und Tage liegen hinter den Einsatzkräften des DRK. Quasi über Nacht wurde zusammen mit der Stadt Mülheim an der Ruhr die ehemalige Flüchtlingsunterkunft am Kirmesplatz wieder hergerichtet und in Betrieb genommen. Vieles war noch aus 2015 bekannt, für alle Beteiligten aber trotzdem eine äußert fordernde Aufgabe....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.22

Aktionen in der Rembergschule
Hohe Spende am Friedenstag

In der Rembergschule standen die Zeichen auf Frieden. Dafür sammelten die Schüler im Vorfeld Ideen zur Gestaltung des Friedenstages. Gleich beim Betreten der Schule fiel der Blick auf den üppig gefüllten Friedenstisch, den die Schüler mit selb stgemalten Bildern, Steinen, Wünschen, Friedenssymbolen und Gedanken gefüllt haben. Da viele verschiedene Kulturen an der Rembergschule zu Hause sind, schallte das Wort „Frieden“ in den verschiedenen Herkunftssprachen der Schüler durch das Schulgebäude:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.04.22
Frühlingsmarkt im Berufskolleg Stadtmitte
2 Bilder

Frühlingsmarkt am Berufskolleg Stadtmitte
Spendenaktion für Flüchtlinge

Am Donnerstag, 7. April, veranstaltete das Berufskolleg Stadtmitte einen Frühlingsmarkt, um Spenden für ukrainische Flüchtlinge zu sammeln. Für die Spendenaktion wurden Taschen genäht, Oster- und Friedenskarten gestaltet, Ostergläser und Umtöpfe mit Frühlingsblumen hergestellt und Osternester gehäkelt. Zusätzlich beteiligten sich einige Schüler privat durch Bastelbeiträge. Viele Lehrer des Berufskollegs stellten für den Basar Kuchen zur Verfügung, der gegen eine Spende von den Schülern verteilt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.22
Am Samstag findet im Raffelbergpark ein Ostereiersuchen statt.

Speldorfer Bürger- und Kurverein lädt ein
Ostereiersuchen im Raffelbergpark

Der Speldorfer Bürger- und Kurverein lädt zusammen mit dem Verein zur Erhaltung des Parks am Solbad Raffelberg e.V. am Samstag, 16. April, um 14 Uhr zum Ostereiersuchen im Raffelbergpark, Akazienallee 61, ein. Im Anschluss an einen gemeinsamen Spaziergang durch den Park, haben die Kinder die Möglichkeit, die Verstecke des Osterhasen zu finden. Der Bürgerverein und der Verein zur Erhaltung des Raffelbergparks hoffen, dass Corona die Veranstaltung möglich macht und freuen sich auf Besuch.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.22
Für die aus der Ukraine geflüchteten Menschen sammelt die AWO Mülheim Spenden.

Sammlung der AWO Mülheim
Spendenaufruf für geflüchtete Familien

Am 3. März hatte die AWO Mülheim alle Menschen eingeladen, die tatkräftig die geflüchteten Familien aus der Ukraine in Mülheim unterstützen wollen. Daraus ist ein wunderbares Netzwerk von engagierten Mülheimern entstanden. Die Flüchtlingsunterkünfte sind voll und nun werden dringende Spenden benötigt, die die AWO gezielt sammelt und dann verteilt. Dringend benötigt werden diese gut erhaltene Dinge:  Kleidung, für Kinder aber auch für ErwachseneNeue UnterwäscheWieder verwendbares Geschirr aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.22

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.