50.000 Bürgerbus-Fahrgäste

Alle mit Maske: Der Vorstand des Styrumer bürgerbus e.V. ehrte die beiden 50.000sten Fahrgäste, Beigeordneter Peter Vermeulen (re. im Bild)
  • Alle mit Maske: Der Vorstand des Styrumer bürgerbus e.V. ehrte die beiden 50.000sten Fahrgäste, Beigeordneter Peter Vermeulen (re. im Bild)
  • Foto: PR-Foto Köhring
  • hochgeladen von Claudia Leyendecker

Durch Corona wurde am 16. März der Fahrbetrieb des Bürgerbusses komplett eingestellt. Seit dem 10. August fährt der bürgerbus e.V. aber wieder bis 14 Uhr. Dem Styrumer Verein gehören 22 aktive Fahrer und 54 Vereins-Mitglieder an. Durchschnittlich wurden 2020 28 Fahrgäste pro Tag befördert. Seit August können Corona-bedingt nur vier statt acht Fahrgäste befördert werden.

Eigentlich sollte der 50.000ste Fahrgast schon im Sommer geehrt werden. Das musste aber auf Freitag, den 30. Oktober, verschoben werden. Geehrt wurden Iris Melchers und Herbert Sträter. Beide fahren regelmäßig mit dem Styrumer Bürgerbus und das schon seit Jahren. Die beiden 50.000sten Fahrgäste wissen das Angebot zu schätzen.

Seit dem 29. Oktober 2012 befördert der Bürgerbus Fahrgäste durch Styrum – da wo öffentliche Verkehrsmittel nicht im Einsatz sind. Somit ergänzt der Styrumer Kleinbus das Verkehrsnetz der Ruhrbahn. Das kommt vor allem älteren Stadtteilbewohnern und Menschen mit Behinderung zugute. Der Bürgerbus dient aber auch als eine Art Kommunikationsmittel. Vereinsvorsitzender Knut Binnewerg weiß aus Erfahrung: „Die meisten Dinge aus Styrum werden auf einer Fahrt mit dem Bürgerbus ausgetauscht.“

Insgesamt hat der Bürgerbus rund 292.000 km auf dem Buckel, ist aber noch in einem guten Zustand, so Werner Tintrop, technischer Leiter. Über eine Bus-Neuanschaffung wird schon seit geraumer Zeit nachgedacht. Es sollte möglichst ein baugleicher Bus sein, so der Vorstand. Mitte August wurde ein solcher Niederflurbus in Essen vorgestellt - der überzeugte. Somit kann die Ruhrbahn die Investition beantragen.

Beigeordneter Peter Vermeulen würdigte den Einsatz des Vereins für die Menschen im Stadtteil. Vermeulen: „Der Styrumer Bürgerbus ist der einzige Bürgerbus in ganz Mülheim. – Ohne das große ehrenamtliche Engagement würde das nicht funktionieren.“ Er sprach ein großes Kompliment an den bürgerbus e.V. aus und dankte dem Vorstand für die große Verantwortung.

Autor:

Claudia Leyendecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen