Neues aus den Mülheimer Vereinen
Älteste Bürgergesellschaft der Stadt Mülheim an der Ruhr, die Gesellschaft CASINO e.V. wählte neuen Vorstand

Von der Gesellschaft CASINO im Jahr 1842 erbaut: das Casinogebäude an der Delle 57 (früher Luisenstraße 1)
4Bilder
  • Von der Gesellschaft CASINO im Jahr 1842 erbaut: das Casinogebäude an der Delle 57 (früher Luisenstraße 1)
  • Foto: Jürgen Brinkmann
  • hochgeladen von Alexander Ivo Franz

Woher stammt der älteste Mülheimer Bürgerverein ?

Ihre historischen Wurzeln hat die Gesellschaft CASINO e.V. -1816 - dort, wo sich heute das neue Ruhrquartier erstreckt. An der Ruhrstraße, eine Urkunde belegt es, kaufte die Gesellschaft 1816 ihr erstes Vereinshaus, in dem man sich traf, um in einer noch vom Adel dominierten Zeit, bürgerliche Geselligkeit zu pflegen. Aus den Aufzeichnungen geht hervor, dass der Verein schon früher bestand, man vermutet, dass das eigentliche Gründungsdatum  der Mülheimer Casinogesellschaft im Jahr 1792 lag – Nachweise werden noch gesucht.

Mülheimer Unternehmer, wie der Textilfabrikant Johann Caspar Troost, der Reeder Mathias Stinnes oder der Glasfabrikant Carl Nedelmann gehörten zu den ersten Mitgliedern der Gesellschaft, die 1842 das noch heute bestehende Casino-Gebäude an der Delle als Stammhaus mit großem Ballsaal und Clubräumen errichtete.

Als Mülheim noch weit von einer Stadthalle entfernt war, die erst 1926 eröffnet wurde, fanden im Casino an der Delle bereits Konzerte und Theateraufführungen statt. Das denkmalgeschützte Gebäude, das die Gesellschaft 1940 an Mathias Stinnes verkaufte, wird heute von einer evangelisch-freikirchlichen Gemeinde und von einer privaten Musikschule genutzt, schrieb der Historiker Dr. Thomas Emons im Jahr 2016 zur 200- Jahrfeier des Vereins.

Karsten Rick Radtke ist neuer Vorsitzender

Alljährlich wählen die heute etwa 100 Mitglieder der Gesellschaft einen neuen Vorstand. Karsten Rick Radtke folgt Dr. Henner Kollnig als erster Vorsitzender, Ralf Jünger folgt Gerd Meier als stellvertretender Vorsitzender, Alexander-Ivo Franz folgt Michael Arndt als Schriftführer, Prof. Dr. Christian Lehmann folgt Hans-Dieter Müller als Rechnungsführer und
Marten Breckling folgt Peter Vaitl-Heelweg als Gesellschaftswart. Die Mitgliederversammlung bestellte als Rechnungsprüfer Gerd Meier (zuvor Wilhelm Johannknecht) und  Hans-Dieter Müller (zuvor Magnus v. Doetinchem).
Die Gesellschaft sucht stets neue Mitglieder, die mit zwei Bürgen aus dem Kreis der Mitglieder die Aufnahme beantragen können. Der Aufnahmeausschuss besteht wie in den Vorjahren aus Dieter Broch, Robert Müllejans und Dr. Henner Tilgner.

Die aktuelle Geschäftsadresse der Gesellschaft CASINO e.V. – 1816 – befindet sich in der Ruhrstraße 3 in der Stadtmitte von Mülheim an der Ruhr.
Die Webseite des Vereins lautet: www.gesellschaft-casino.com , dort sind weitere Informationen über die älteste Bürgergesellschaft der Stadt Mülheim zu finden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen