Caritas Mülheim wird 100
Bunte Aktionen im Jubiläumsjahr

Regine Arntz und Martina Pattberg vom Vorstand der Caritas Mülheim an der Ruhr freuen sich auf das Jubiläumsjahr.
  • Regine Arntz und Martina Pattberg vom Vorstand der Caritas Mülheim an der Ruhr freuen sich auf das Jubiläumsjahr.
  • Foto: PR-Fotografie Köhring/TW
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Unter dem Motto „Der Mensch im Mittelpunkt“ begeht die Caritas Mülheim in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Mit einer bunten Mischung aus Nostalgischem Jahrmarkt, tollen Mitmach-Aktionen und einem Gottesdienst im November wird der runde Geburtstag gemeinsam mit allen Mülheimern gebührend gefeiert.

„Den Menschen in unserer Stadt fühlen wir uns von jeher sehr verbunden“, erklärt Regine Arntz, Direktorin und Vorstand der Caritas in Mülheim. „Deshalb möchten wir das Jubiläum zum Anlass nehmen, um einmal sehr herzlich ,Danke‘ zu sagen. Danke für das große Vertrauen in unsere Arbeit, für jede Anregung und jegliche Form der Unterstützung.“
Pastor Konrad Jakobs war es, der die Caritas Mülheim im Dezember 1920 gemeinsam mit sechs weiteren Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen hat. Der damalige Leitsatz „Der Mensch im Mittelpunkt“ hat bis heute nichts an Bedeutung verloren.
Tagtäglich engagieren sich die vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Caritas für notleidende Menschen vor Ort – ohne Ansehen von Herkunft, Status oder Religion.

Nostalgischer Jahrmarkt

Die Caritas berät, fördert und ist da, wenn Hilfe gebraucht wird. Und das seit 100 Jahren. Wer mehr über die Historie erfahren und dazu die einzigartige Atmosphäre der 20er Jahre schnuppern möchte, sollte sich den Nostalgischen Jahrmarkt am Samstag, 25. April, von 12 bis 17 Uhr im Caritas-Zentrum St. Raphael, Hingbergstraße 176, nicht entgehen lassen. Neben alten Fotos und Dokumenten wird hier so mancher Gaukler seine Späße treiben. Auch Wahrsager, Drehorgelspieler, ein Clown und ein Puppentheater lassen den Charme vergangener Zeiten wieder aufleben. Und wer es gerne süß mag, wird auch an Popcorn und Zuckerwatte seine Freude haben.

Mitmachen und Gutes tun

„100 Jahre - 100 Geschichten“ ist ein Beispiel für die zahlreichen Mitmach-Aktionen, die die Caritas im Jubiläumsjahr auf die Beine stellen wird. Angesprochen ist bei dieser Aktion jeder, der mit der Caritas eine persönliche Geschichte erlebt hat, die ihm bis heute am Herzen liegt. Ob groß oder klein, lang oder kurz – einfach aufschreiben und online, per Post oder persönlich an die Caritas richten. Die Geschichten werden gesammelt, veröffentlicht und viele interessierte Leser finden. Mehr Informationen dazu gibt es auf www.caritas-muelheim.de/100-geschichten.

Brot für den guten Zweck

Mit zwei exklusiven Caritas Jubiläums-Broten ist auch die Bäckerei Hemmerle als Sponsor mit an Bord: Vom 2. März bis zum 4. April werden die Brote mit einem Aufpreis von jeweils 0,25 Cent in den Hemmerle-Filialen verkauft. Der Mehrbetrag geht direkt in den Spendentopf der Caritas – und die Bäckerei legt für jedes verkaufte Brot noch einmal 0,25 Cent obendrauf. Zugute kommen die insgesamt 0,50 Cent pro Brot dem aktuellen Caritas Projekt für Frauen in psychisch besonders belastenden Lebenslagen. „Wir freuen uns sehr über die tolle Unterstützung durch Hemmerle“, so Martina Pattberg, Vorstandsmitglied der Caritas Mülheim. „Denn öffentliche und kirchliche Fördermittel allein reichen für unsere Projekte und Hilfsangebote nicht aus. Wir sind dankbar für jede einzelne Spende und jeden Sponsor.“

Rund 230 hauptamtliche Mitarbeiter sind derzeit in den zahlreichen Diensten und Einrichtungen der Caritas Mülheim beschäftigt. Als Träger der Jugendhilfe unterstützt sie Kinder, Jugendliche und deren Familien, setzt sich für die Rehabilitation und Integration von psychisch kranken Menschen ein und hilft Flüchtlingen und Migranten, sich in ihrer neuen Lebenssituation zurechtzufinden. Außerdem ist die Caritas Träger verschiedener Betreuungsangebote in Mülheimer Schulen sowie des Sozial-Psychiatrischen Zentrums (SPZ) für psychisch Erkrankte.

Unverzichtbar für die Arbeit sind seit eh und je die vielen Ehrenamtlichen der Caritas. In Mülheim sind mehr als 220 Ehrenamtliche in den unterschiedlichen Diensten und Einrichtungen im Einsatz. Für ihre zuverlässige Unterstützung will sich die Caritas im Jubiläumsjahr mit einem ganz besonderen Fest bedanken: Alle derzeit aktiven ehrenamtlichen Helfer aus dem Verband und den Gemeinden sind am 24. Juni von 15 bis 17 Uhr herzlich in das Caritas-Zentrum St. Raphael, Hingbergstr. 176, eingeladen. Dort startet ein einzigartiger „Ausflug“ in die 20er Jahre.

Spendenkonto

 
- Spenden für das aktuelle Projekt der Caritas: „Stark werden - Stark bleiben“- Hilfe für Frauen in psychisch besonders belastenden Lebenslagen:
- Die Caritas unterstützt in diesem Projekt junge Frauen, die an einer psychischen Erkrankung leiden oder sich in einer psychisch besonders belastenden Lebenssituation (z.B. digitale Gewalt, Mobbing) befinden. Ziel ist es, Ängste abzubauen und das Selbstbewusstsein der Frauen so zu stärken, dass sie wieder aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.
- Caritas Mülheim an der Ruhr
- Bank im Bistum Essen DE 78 3606 0295 0070 6500 37
- BIC: GENODED1BBE
- Verwendungszweck: „Stark werden"

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.