Info-Abend zu Freimaurern
Die Mysterien von Stonehenge

Das Logen-Siegel
  • Das Logen-Siegel
  • Foto: Johannisloge Broich
  • hochgeladen von Karin Dubbert

Freimaurer sind geheimnisvoll. Sind sie etwa gefährlich? Planen sie etwa eine Verschwörung? Weit gefehlt. Die Freimaurerei, "auch Königliche Kunst genannt, versteht sich als ein ethischer Bund freier Menschen (lange Zeit nur Männer) mit der Überzeugung, dass die ständige Arbeit an sich selbst zu Selbsterkenntnis und einem menschlicheren Verhalten führt". So steht's im Online-Lexikon Wikipedia.
Der Vorsitzende der Mülheimer Loge "Broich zur verklärten Louise", Alexander Waldhelm, will seinen Mitbürgern Gelegenheit geben, sich bei Interesse dem Thema Freimaurerei zu nähern und darüber zu informieren. Er lädt für Montag, 24. Januar, zum offenen Online-Gäste-Abend ein. Kern des Abends ist ein Vortrag mit dem Titel "Die Mysterien von Stonehenge".
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zum Vortrag, zur Freimaurerei im Allgemeinen und der Mülheimer Loge im Speziellen zu stellen und qualifizierte Antworten darauf zu erhalten.
Beginn ist um 20 Uhr. Gäste sind ab 19:45 Uhr willkommen. Der Eintritt ist - wie immer - frei. Die Zugangsdaten werden nach einer E-Mail an den Logen-Sekretär an sekretaer@loge-broich.de versandt.

Autor:

Karin Dubbert aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.