Scheine für Vereine
Gewinnspiel bei Radio Mülheim startet erneut

Radio Mülheim-Moderator Stefan Falkenberg freut sich auf viele teilnehmende Vereine.
  • Radio Mülheim-Moderator Stefan Falkenberg freut sich auf viele teilnehmende Vereine.
  • Foto: Radio Mülheim
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Auch 2019 wollen die Sparkasse Mülheim an der Ruhr und Radio Mülheim wieder Vereine bei der Umsetzung ihrer Ideen unterstützen. Dank der Gelder aus der Weltspartags-Aktion „Sparen & Spenden“ bei der die Sparkasse für jede abgegebene Spardose eine Spende von 5 Euro ausgelobt hatte, konnte die Gewinnsumme für „Scheine für Vereine“ um insgesamt 5.000 Euro im Vergleich zum Vorjahr erhöht werden.

Jeder eingetragene Mülheimer Verein hat die Chance mindestens 2.500 Euro für sein Projekt zu gewinnen. Die Spielregeln sind ganz einfach. Ab dem 18. Februar können sich interessierte Vereine“ über die Homepage von Radio Mülheim für die Aktion „Scheine für Vereine – Gewinnt mindestens 2.500 Euro für euren Verein“ bewerben. Ab dem 25. Februar wird dann zwei Wochen lang jeden Morgen in der Frühsendung von Radio Mülheim ein Verein genannt. Der Bewerber oder einer der bis zu fünf von ihm benannten Vertreter haben zehn Minuten Zeit sich über die Radio Mülheim-Hotline zu melden. Melden sich die Vertreter des Vereins in der vorgegebenen Zeit, haben sie mindestens 2.500 Euro von der Sparkasse Mülheim an der Ruhr für ihre Vereinskasse gewonnen. Sollte sich ein Verein nicht rechtzeitig melden, geht das Geld in den Jackpot und am nächsten Tag hat ein anderer Verein die Chance auf den Gewinn.
Der Bewerbungszeitraum läuft vom 18. Februar bis 7. März, gespielt wird vom 25. Februar bis zum 8. März. Alle Infos findet man auf radiomuelheim.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen