Kein Tag ohne Kunst in der Kunststadt Mülheim im grünen Ruhrtal - "10. WINTERGALERIE IN MÜLHEIM"
Schöne Kunst schaffen statt jammern - ein Konzept das Erfolg hat - 10. WINTERGALERIE IN MÜLHEIM"

Kunst erfreut an jedem Tag:  Skulptur von Katharina Joos vor einem Gemälde von Manfred Dahmen im "KuMuMü - Kulturmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3"
3Bilder
  • Kunst erfreut an jedem Tag: Skulptur von Katharina Joos vor einem Gemälde von Manfred Dahmen im "KuMuMü - Kulturmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3"
  • Foto: Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR Ruhrstr. 3)
  • hochgeladen von Alexander Ivo Franz

In den letzen Wochen wurde das Klagelied der Künstler immer lauter – sie können ihren ursprünglichen Beruf nicht mehr wie gewohnt ausüben und müssen auf andere Erwerbsmöglichkeiten ausweichen.

Die Gattung der bildenden Künstler (Malerei, Bildhauer, Fotografen) hat es da etwas leichter, sie schaffen gute Qualität, die auch in Krisenzeiten sehr gefragt ist. So manches frische Gemälde erfreute so auch in Corona-Zeiten die Kunstliebhaber in der Stadt Mülheim an der Ruhr.

„Jammern schafft Distanz“ sagen auch Psychologen – daher hat der Mülheimer Künstlerbund-MKB von Anfang an auf Qualität gesetzt und stimmt nicht in den Ruf nach Spendengeldern und öffentlichen Mitteln mit ein – alle Ausstellungen im Jahr 2020 fanden aus eigener Kraft mit großem Erfolg unter strengsten Vorkehrungen statt – zuletzt wurden an den Tagen der OFFENEN ATELIERS 2020 und den MÜLHEIMER KUNSTTAGEN 2020 wie vorgeschrieben nur einzelne Besuche in den jeweiligen Künstlerateliers zugelassen – so konnten die Kunstbegeisterten in Ruhe ihr Lieblingsbild aussuchen und direkt vom Künstler kaufen.

Auf Wunsch Probehängung im eigenen Heim

Vielfach wurden die Kunstwerke zunächst zur Probe in der jeweiligen Wohnung gehängt und zusammen mit dem Kunstschaffenden „ins rechte Licht“  gesetzt – so mancher alte Wohnzimmerschrank ist verschwunden – dort prangt jetzt eine großformatige Malerei und erfreut jeden Tag den Betrachter.

Auch im Kunstjahr 2021, das überall als Hommage an Joseph Beuys zelebriert wird, sind wieder zahlreiche Ausstellungen und Events in der Kunststadt Mülheim im grünen Ruhrtal geplant.

WINTERGALERIE vom 17. Januar bis 21. Februar 2021 in den Ateliers

Plakatankündigung zur 10. Wintergalerie in der Kunststadt Mülheim (Design Klaus Wiesel)
  • Plakatankündigung zur 10. Wintergalerie in der Kunststadt Mülheim (Design Klaus Wiesel)
  • Foto: Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR Ruhrstr. 3)
  • hochgeladen von Alexander Ivo Franz

Folgende Mitglieder des Mülheimer Künstlerbundes präsentieren frische Arbeiten in ihren Ateliers: Hans Arts, Heidi Becker, Manfred Dahmen, Aliv Franz, Janina Funken, Lubens (alias Lukas Benedikt Schmidt), Martin Sieverding, Klaus Wiesel, Ali Yadegar-Youssefi und Brigitte Zipp öffnen ihre Ateliers zur 10. Wintergalerie, die nunmehr bereits seit 2012 jährlich in Mülheim stattfindet.

Der Mülheimer Künstlerbund bittet um Terminabstimmungen der Besuche im Rahmen der jeweiligen CORONA-Vorschriften hier unter dem Link: 

Über den Mülheimer Künstlerbund – MKB

Der Mülheimer Künstlerbund - MKB wurde im Jahr 2015 gegründet. Er erhebt keine Gebühren oder Beiträge – jeder Kunstinteressierte kann sich einbringen. Geschäftsstelle und Ausstellungsbereiche befinden sich in der Delle 54-60 / Ruhrstraße 3, direkt am Innenstadtpark „Ruhranlage“. Dort können auch vom Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr – KKRR im „Kunsthaus Mülheim-Mitte“ Atelierräume angemietet werden (FON 0208 46949-567 oder Email: MKB@MlhmRhr.de).

Netter Link zum Artikel von Sören Heim über das "Jammern von Künstlern" hier:

Autor:

Alexander Ivo Franz aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen