Schüler der Otto Pankok-Schule sind Unternehmer
"Get Dope" startet durch

Betätigen sich als Jungunternehmer. Schüler der Otto-Pankok-Schule.
  • Betätigen sich als Jungunternehmer. Schüler der Otto-Pankok-Schule.
  • Foto: Foto: Norhan Sheref
  • hochgeladen von Dieter Frey

Vor wenigen Wochen hat der Wirtschaftskurs der Otto Pankok Schule die neue Schülerfirma „Get Dope“ gegründet. Neben T-Shirts und Hoodies wollen die Neuntklässler in Zukunft auch Jogginghosen und viele weitere Produkte in ihrem Style verkaufen. Trotz der Pandemie sind die 13 Schüler bereit durchzustarten.

Nach einem Jahr Theorie nun in die Praxis

Im vergangenen Schuljahr haben die Jungunternehmer im Differenzierungskurs der damaligen 8. Klasse die Basics in Sachen Marktwirtschaft und Unternehmensführung gelernt. Ab diesem Schuljahr geht es in die Praxis. Die Schülerfirma finanziert sich über den Verkauf von Anteilsscheinen. Mehr als die Hälfte der ausgegebenen 90 „Aktien“ waren bereits nach wenigen Tagen vergriffen. Von dem Geld beschafft sich „Get Dope“ die Materialien, muss den Mitarbeitern auch Lohn auszahlen und Steuern bzw. Sozialabgaben abführen.

Mit Hilfe von Junior, einem Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft, lernt der Wirtschaftskurs ein erfolgreiches Unternehmen zu führen. Bei Junior gründen Schüler ihre eigene Schülerfirma, vertreiben ihre Produkte an Kunden und verdienen damit echtes Geld. Sie erfahren, wie die Realität von Unternehmern aussieht. Die Institut der deutschen Wirtschaft Köln Junior gemeinnützige GmbH bringt Schülern das Thema Wirtschaft praxisnah und handlungsorientiert unter dem Motto „learning by doing“ nahe. Eine eigene Website ist ebenso schon in Vorbereitung wie diverse social media-Accounts. Auf Instagram ist „Get Dope“ erreichbar unter @get_dope7.

Autor:

Dieter Frey aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.