Strom für die Straßenbahn
Ruhrbahn baut neues Gleichrichterunterwerk in Speldorf

Die Bauteile für das neue Gleichrichterunterwerk wurden bereits angeliefert.
2Bilder
  • Die Bauteile für das neue Gleichrichterunterwerk wurden bereits angeliefert.
  • Foto: Ruhrbahn
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

An der Eltener Straße/Duisburger Straße errichtet die Ruhrbahn ein neues Gleichrichterunterwerk. Das ist eine Trafostation, die der Straßenbahn den Fahrstrom zur Verfügung stellt. Die Bauarbeiten laufen schon und werden von Seiten der Ruhrbahn zum Sommer 2021 abgeschlossen sein.
Durch die Arbeiten gibt es keine Einschränkungen für die Fahrgäste.

Wenn die Arbeiten der Ruhrbahn abgeschlossen sind, saniert die Stadt Mülheim die angrenzenden Parkplätze. Die Parkplätze stehen bis zur Fertigstellung durch die Stadt Mülheim nicht zur Verfügung.
Das Gebäude wird in etwa die Größe einer Doppelgarage haben. Rund um das Gebäude wird ein Zaun entstehen. Dieser wird begrünt. Die Gesamtkosten betragen zirka 1.000.000 Euro und werden von der Ruhrbahn getragen.

Zur Technik

In einem Gleichrichterunterwerk wird die zur Verfügung gestellte Spannung von 10.000 Volt Wechselspannung in 750 Volt Gleichspannung umgewandelt. Anschließend wird die Fahrspannung der Oberleitung zugeführt, die dann für die Straßenbahn zur Verfügung steht. Die Ruhrbahn verfügt über 42 Gleichrichterunterwerke, 30 in Essen und zwölf in Mülheim.

Die Bauteile für das neue Gleichrichterunterwerk wurden bereits angeliefert.
Für die Anlieferung wurde ein Autokran benötigt. Der Verkehr musste umgeleitet werden.
Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen