Bald ist es so weit...Die 57. Mülheimer Lesebühne findet am 07.September 2018 statt

Anzeige
Anja Sachs (Liedermacherin, Gesang & Klavier) (Foto: (c) Nicolas Ohl)
 

Am 07. September 2018 findet in der Zeit von 19.00 h - 22.00 h die 57. Mülheimer Lesebühne statt.

Wie immer im Hotel und Restaurant Handelshof, Friedrichstraße 15-19, 45468 Mülheim an der Ruhr.

Die Gäste werden vom Veranstalter Manfred Wrobel persönlich begrüßt.

Die Moderation an diesem Abend übernimmt Peter Roßkothen.

Den Anfang macht der Schriftsteller Michael E. Vieten.
Er ist in Düsseldorf und in Ratingen aufgewachsen und lebt und arbeitet heute im Hunsrück mit Blick auf den Hochwald.

Der Autor liest aus seinem Buch „Christine Bernard- Die Legende vom bösen Wolf“.

„Oppa Kurt“, alias Kurt Guske auch als Bottroper Urgestein bekannt, hat mittlerweile 4 Bücher veröffentlicht.
Ein zentrales Motiv ist seine Leidenschaft für seine Heimat.
Von daher verwundert es nicht, dass eines seiner Werke den schönen Namen „Pottpoesie“
trägt. Bei seiner Lesung bleibt garantiert kein Auge trocken…

Es folgt die Autorin Bettina Münster aus Ratingen.
Sie war schon mehrfach zu Besuch auf der Mülheimer Lesebühne.
Dieses Mal liest sie aus ihrem Liebes-Roman „Wohin dein Herz dich trägt“.

Die Liedermacherin Anja Sachs (Gesang & Klavier) und der Sologitarrist Mitchel Summer werden das Auditorium zwischen den Lesungen mit erstklassiger Musik begeistern.

Jürgen Brümmer, Autor aus Oberhausen schrieb seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 2007. Inzwischen sind es über 60 geworden, so dass er bald sein erstes Buch veröffentlichen wird.
Auf der 57. Mülheimer Lesebühne wird er zwei Kurzgeschichten vortragen.
„Die Samstag Abendshow“ und „Eingefleischte Vegetarier“.

Die Lyrikerin Ilona Kischa aus Hemer wurde in der Nähe von Breslau geboren und lebt seit 1981 in Deutschland. Ihre zum Teil preisgekrönten Gedichte erschienen in polnischen und deutschen Anthologien.
Die Autorin wird einen kleinen Auszug ihrer Lyrik vorstellen.

Es folgt die Verlosung, wo man Bücher, CDs und kleine Kunstwerke gewinnen kann.

Der Schriftsteller Wolfgang Brunner aus Hamminkeln wird Auszüge aus seinen Werken
lesen.
Das Aufeinandertreffen mit dem bekannten Schriftsteller Michael Ende, dem Erschaffer der „Unendlichen Geschichte“, kann ohne weiteres als Auslöser für Brunners Entschluss, selbst Autor zu werden, gewertet werden.
Er liest aus einem seiner Werke.

Eine große Bereicherung im Hinblick auf die 57. Mülheimer Lesebühne ist der Autor Harry Michael Liedtke aus Gladbeck, Gründungsmitglied des Vereines „Leuchtfeder“, dessen Ziel es sein soll ein Netzwerk aufzubauen, in dem sich Kulturschaffende finden und austauschen können.
Bekannt ist er auch durch seine Kurzgeschichten, die Alltagsthemen ansprechen und dabei keine Tabus auslassen.

Der Schriftsteller Dietmar Ostwald lebte bis 1975 in Thüringen, was er unfreiwillig verlassen musste.
Heute lebt und arbeitet der bekannte Autor im schönen Sauerland.
Er war schon häufig auf der Mülheimer Lesebühne zu Gast.
Er wird aus seinem neusten Buch „Die Diener des ehrenwerten Herrn Exitus“ lesen.

Folgende KünstlerInnen werden am 07.09.2018 ausstellen:

Rolf Blessing (Mülheim an der Ruhr)
Wulf Golz (Mülheim an der Ruhr)
Evelyn Goßmann (Mülheim an der Ruhr)
Gabriele Pluskota (Mülheim an der Ruhr)
Christiane Rühmann (Burscheid)
Dagmar Schenda (Mülheim an der Ruhr)
Manfred Wrobel (Mülheim an der Ruhr)

Veranstalter und Initiatoren:

Sabine Fenner und Manfred Wrobel
Der Eintritt ist frei.

58. Mülheimer Lesebühne am 02. November 2018, 19.00 Uhr – 22.00 Uhr
1
2
1
2
1
1
1
2
2
2
2
1 2
2
2
1
2
2
2
2
1 2
1
2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
59.698
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.08.2018 | 10:48  
3.672
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 14.08.2018 | 16:08  
59.698
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.08.2018 | 18:37  
59.698
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.08.2018 | 20:47  
3.672
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 16.08.2018 | 19:53  
59.698
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 16.08.2018 | 20:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.