Stadtpoeten + Stadtpoeten + Stadtpoeten

Anzeige
 

Man schreibt ein Gedicht, wirft es in eine Lyrik-Box, und wenig später wird es in der Stadtbibliothek bei einer öffentlichen Veranstaltung vorgetragen.
Gut, da ist noch eine Jury dazwischen, die ein bisschen auswählt, aber die Chance, dass man es als Hobbydichter in die Öffentlichkeit schafft, war noch nie so groß.

Es ist ganz erstaunlich – so die Jury - , was sich in so einer Lyrik-Box an Talenten versammelt.


Im Rahmen der „Herbstblätter“ wird nun

Dienstag, 9. Oktober 2018, 19.30 Uhr
in der Stadtbibliothek im MedienHaus, Synagogenplatz 3, 

bei freiem Eintritt die erste Lesung dieser Art stattfinden.


Der Schauspieler Rupert Seidl vom Theater an der Ruhr wird die ausgewählten Lyrikwerke rezitieren. Er war unter Claus Peymann von 1980 bis 1986 am Bochumer Schauspielhaus engagiert.

Für kompetente Auflockerung sorgt Yannik Mlynek mit Gitarrenmusik. Er studiert an der Folkwang-Musikschule in der Klasse von Thomas Hanz und gewann erste und zweite Preise beim Landes- und Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!

PS: Die Lyrik-Box in der Stadtbücherei wartet auf dich!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
16.937
Christiane Bienemann aus Kleve | 06.10.2018 | 09:34  
10.014
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 06.10.2018 | 09:42  
33.748
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 07.10.2018 | 13:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.