Voller Erfolg - Das WiK-Sommerfest 2018

Anzeige
(Foto: Joshua Belack)
 
(Foto: Joshua Belack)

Neuerungen gab es beim diesjährigen Sommerfest der Dümptener Werbegemeinschaft WiK am vergangenen Samstag: Das Schulgebäude Hexbachtal an der Borbecker Straße teilt das Areal in zwei Bereiche - zum einen in den Schulhofbereich mit großer Bühne und zahlreichen Ständen. Das Bühnenprogramm wurde dort bis nachmittags von Kindern bestimmt. Im hinteren Teil sorgten gleich vier Attraktionen für einen unterhaltsamen Tag für die kleineren Besucher.

Ob mit der Kutsche des Reitvereins Lugge unterwegs, auf dem Kletterturm des Alpenvereins, der von der Sparkasse gesponsert wurde, auf dem Kinderkarussell oder an mehreren Aktionsstationen der Feuerwehr - die Kinder kamen auf ihre Kosten. Und zwischendurch war ja auch der eine oder andere Freund aus Dümptener Vereinen auf der Bühne zu sehen.

Mit dabei waren in diesem Jahr die coolen kids von TV Einigkeit, die hippen Mädels von der Tanzschule Ritter oder die „Piratinnen“ vom MCC Rot-Weiß - ebenso der Dümptener Turnverein, die Tanzgruppe Blau-Weiß und die Tänzerinnen von Mona Okanos Orientalischem Tanzparadies. Durch das vielfältige Programm moderierte – wie auch in den vergangenen Jahren – Entertainer Thomas Straßmann. Vor der Bühne sorgten 14 Stände für das leibliche Wohl, für Informationen und es wurden Kinderaktionen angeboten. Zwei WiK-Neumitglieder waren spontan mit dabei: Das „Büdchen“ von den Denkhäuser Höfen und AZ Clean als Neumitglied, dessen Team am Sonntag kostenlos die Reinigung nach einem rauschenden Fest übernommen hat.

Gedenken an Bernd Landsmann

Kurz nach 15 Uhr gedachte WiK-Vorstandsvorsitzender Bernd Bellenbaum an das Gründungsmitglied, Bernd Landsmann, der im Juni diesen Jahres verstorben war. Er wurde als WiK-Unternehmer des Jahres geehrt. Stellvertretend für seinen Vater übernahmen Marco Landsmann und seine Mutter die Urkunde. Parkett Landsmann ist seit 1964 in Mülheim-Dümpten ansässig.

Das Abendprogramm auf der Bühne bot Cover Musik von Feinsten. Martina Keimer vom WiK-Vorstand: „Mit 12inch und „William & Band“ konnten in diesem Jahr gleich zwei tolle Bands gewonnen werden.“ Michael Krebber, ebenfalls im WiK-Vorstand: „Die Band 12inch ist in diesem Jahr wohl der größte Sponsor. Die Band tritt am Abend ohne Gage auf.“ Das Abendprogramm endete mit einem großen Feuerwerk. Das Wetter für ein Sommerfest war 2018 grandios. Sponsoren, auch aus Mitgliederreihen, hatten das Sommerfest 2018 wieder möglich werden lassen.

Gans schön shoppen

Der Termin für das Sommerfest steht mit dem 31. August 2019 bereits fest. Sponsoren und neue Mitglieder sind aber auch für 2019 gesucht. Der WiK-Vorstand wird sich nach der „Gans schön shoppen“-Aktion und ihrer Jahreshauptversammlung im Januar direkt wieder mit der Planung für den Sommer 2019 befassen. Wer mitmachen möchte, sollte mit Bernd Bellenbaum in Kontakt treten.

Seit Samstag, 1. September steht jetzt aber erst einmal „Gans schön shoppen“ auf dem Programm der Werbegemeinschaft. 20 Gänseessen für je zwei Personen können gewonnen werden. Die Bedingungen sind denkbar einfach: Bis zum 31. Oktober alle Kassenbons und Rechnungen von WiK-Mitgliedsunternehmen sammeln. Das Gesamtvolumen der gesammelten Rechnungen muss 300 Euro überschreiten. Dann alles an die WiK Dümpten, Bernd Bellenbaum, Zehntweg 205, 45475 Mülheim senden und abwarten. Das Gansessen findet Mitte November in Pia's Restaurant statt. Die Gewinner werden rechtzeitig informiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.