Glosse Surprise: Trump kann lesen!

Anzeige
Meine Zeitungsente heißt nur so: Sie sorgt für wahre Nachrichten.

Ich habe mich wirklich gefürchtet am Sonntag. Warum? Weil Trump eine Rede halten wollte und das auf brandheißem Gebiet in Saudi-Arabien, in der einberufenen „arabisch-muslimisch-amerikanischen Konferenz“ in Riad.

Darum habe ich mich am Sonntag so aufgeregt: Wenn der Donald zum Beispiel gar keine drei Minuten Geduld hat, diese fremde Rede vorzulesen?
Wenn der einfach nach drei Minuten aufhört und aus seinem Mund plötzlich Wörter drängen, die besser in seinem Gehirn bleiben und dort auf ewig begraben liegen sollten? Was dann?

Noch schlimmer aber war der Gedanke für mich, dass er vielleicht gar nicht lesen kann, und uns alle an der Nase rumgeführt hat, wenn er bisher mit einem bedruckten Blatt in den Händen aufgetreten ist! Denn dann müßte er ja eine Stegreif-Rede halten und er würde sagen, was er wirklich denkt über Muslime, den Koran, die Stellung der Frauen und all das.

Das hat er ja schon in den USA erzählt und als alle Amerikaner Bescheid wußten wie er denkt, da haben sie ihn zu ihrem Präsidenten gemacht.

Die Saudis und die Gläubigen der Konferenz, die könnten sich aber ziemlich aufregen über eine freie Rede Trumps über den Islam und dann zu ihrem "wunderschönem Kriegsgerät" aus den USA greifen. Das haben sie dem Trump gerade für "Hunderte Milliarden Dollar" abgekauft.

Sonntagabend habe ich mich dann abgeregt von der zittrigen Aufregung um den Weltfrieden:
Trump hat es geschafft, eine ganze Grundsatzrede ohne Abschweifungen alleine vorzulesen!
Dabei teilte er mal eben die Menschen in Schwarz und Weißein. Die Grautöne vergaß er. Die Farben auch.
Das ist aber nicht schlimm!

Denn alle sind einfach erst mal erleichtert, dass er lesen kann und kein Tumult oder Schlimmeres ausbrach.
Da ist man ja schon für seine Fähigkeiten eines Viertklässlers dankbar, wenn man seine Präsidentschaft ein bisschen verfolgt hat.
0
1 Kommentar
11.218
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 22.05.2017 | 19:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.