offline

Franziskus Firla

10.005
Lokalkompass ist: Mülheim an der Ruhr
10.005 Punkte | registriert seit 20.05.2014
Beiträge: 68 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 798
Folgt: 26 Gefolgt von: 57
1 Bild

Stien va‘ Ssaan, 

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 9 Stunden, 44 Minuten

dat speelden völl op de Chitarren un ssung soa hatt met de Finstes open, dat me't waal dre-i Stroote widder noch höare koos. Se had all chessehne, dat jedeskeahr, wenn se ssinge dead, en aul Mööderken sech ouner öar Finster ni-erssette dead un am luustere woar un sech dökkes de Tröne aafweeschden. Et Stien fröiden ssech un had dat Äulsche derweege rääch leew. Ees se wi-er ees chessunge had un die Aule ssech öre Ougen...

1 Bild

Strandimpressionen  4

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 3 Tagen

„Lass dat, Jana!“ kreischte die blonde Strandsirene. „Mach misch nett voll!“ bölkte der Mann. Aber das konnten wir noch nicht hören. Wir waren am Nachmittag des Ankunftstages in Zealand noch unterwegs zum Strand. Nein, wir wollten nicht lange da verweilen, zumal es sich schon zuzog. Wenigstens aber schon mal den sperrigen alten Windschutz mit obligatem Gummihammer in der Strandkabine deponieren. Mal sehn, welche wir diesmal...

1 Bild

Sessel qualmt auch ohne mich 5

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 08.10.2018

Schnappschuss

1 Bild

Stadtpoeten + Stadtpoeten + Stadtpoeten 3

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 06.10.2018

  Man schreibt ein Gedicht, wirft es in eine Lyrik-Box, und wenig später wird es in der Stadtbibliothek bei einer öffentlichen Veranstaltung vorgetragen. Gut, da ist noch eine Jury dazwischen, die ein bisschen auswählt, aber die Chance, dass man es als Hobbydichter in die Öffentlichkeit schafft, war noch nie so groß. Es ist ganz erstaunlich – so die Jury - , was sich in so einer Lyrik-Box an Talenten...

1 Bild

Tinas rasende Moonlight-Metal-Sonate - quasi senza fantasia 2

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 05.10.2018

Wieviele von den 7,5 Milliarden Menschen auf der Welt hören Beethoven? Man weiß es nicht. Regelmäßige Konzertbesucher werden global jedenfalls nicht im Milliardenbereich zu finden sein. 30 Millionen sahen jedenfalls das Beethoven-Video mit Tina S.:Link Ich habe das für ein Fake gehalten und halte es eigentlich immer noch dafür: Tina und ihr „Presto agitato“ aus der Mondschein-Sonate. Der reinste Wahnsinn! Die Französin...

2 Bilder

Der Druck wächst  2

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 03.10.2018

Schreibanlass: Häufige Verwendung des Ausdrucks in Zeitungen. Der Druck ist jetzt auch Bio: Er wächst! Früher war er eine physikalische Größe und stieg schlicht: Wir leben in Zeiten, in denen der Druck wächst. Ich höre ihn tags, ich höre ihn nachts. Wenn alles ruhig ist, höre ich, wie der Druck wächst. So wie manche die Flöhe husten hören, höre ich den Druck wachsen. Dabei ist er eigentlich unhörbar. Er ist ganz...

1 Bild

Bürger für Beethoven - die tun was 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 21.04.2018

Es ist leider nicht selten, dass die Stadtverwaltungen vor lauter Baustellenplanungen die Erhaltung und Präsentation ihrer einmaligen kunsthistorischen Schätze vernachlässigen. Am wenigsten würde man es allerdings von Bonn als der Beethovenstadt vermuten. Aber allein das historische Gezerre um ein Beethoven-Denkmal belehrt uns eines Besseren. 1845 ist es nur einer großzügigen Spende von Franz Liszt zu verdanken, dass...

1 Bild

Leserbrief zu Friederike  12

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 19.01.2018

Liebe Zeitung! Ich persönlich fand den weiblichen Vornamen „Friederike“ für diesen grässlichen männlichen Orkan nicht nur aus grammatischen Gründen sehr befremdlich und möchte mich auf diesem Wege auch beschweren, dass dadurch gerade auch das Andenken an liebe Menschen sowie die Schwester der preußischen Königin Luise durch eine nichts als Chaos und Tod bringende Wettererscheinung empfindlich beschmutzt wurde. I n welcher...

1 Bild

Drei Mülheimer Grazien: Mühlenfeld, Güllenstern, Kraft 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 07.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Die lebendige Stimme des toten Dichters 

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 05.01.2018

- erstmals im Internet zu hören - Von den Mölmschen Dichtern und Plattrezitatoren des vergangenen Jahrhunderts konnte man bisher nur die Stimme von Fritz Sauerbrey wiedererklingen lassen, wenn man eine seiner Schallplatten auflegte. Nun gibt es für die Mundartfreunde und Kenner mölmscher Vergangenheit einen erfreulichen Zuwachs. Im letzten Jahr fanden sich überraschend Tonbänder, die unser Mülheimer Mundartpoet...

1 Bild

Klickzahlen - selbstgemacht  30

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 03.01.2018

Wie man die Klickzahlen für seine Beiträge beliebig erhöht. Nur mal für alle, die Beiträge wegen der Klickzahl einstellen oder die meinen, sie hätten zu geringe Klickzahlen. Und so wird’s gemacht: Eigenen Beitrag anklicken, schließen, anklicken, schließen, anklicken… Man schafft in der Stunde ca. 1000 Klicks Bei aller Ironie: 1. Es dürfte nicht sein, dass die Klicks des Beitragsverfassers gezählt...

Das Buch ist rot und dick 5

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 03.01.2018

Literaturrätsel Aus welchem Buch? Stammt dieses Zitat. Es lässt sich. Mit Hilfe des Internets. Lösen. Der den Regeln spottende Satzbau „ohne Komma. Aber mit Punkt“ ist ein Stilelement, an das man sich schnell gewöhnt und welches dann sehr erfrischend wirkt. Hebt es doch einzelne Satzelemente stärker als üblich hervor: „Aber auch sein Verhalten gegenüber Frauen. Begann sich nun zu verändern. Und das. Nicht etwa zum...

1 Bild

Kulturelles Ereignis für Mülheim - 2017 3

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 29.12.2017

Das kulturelle Ereignis 2017 in Mülheim war aus meiner Sicht die Entdeckung des Wörterbuches unseres bedeutendsten Plattdichters Chird Hardering. Natürlich auch die Tonaufnahmen und einige bisher unveröffentlichte Gedichte und Ergänzungen zu seiner Biographie. Auch dieser Nachlass  wird im nächsten Jahr aufgearbeitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Das Wörterbuch wurde bereits vom Stammtisch „Aul...

1 Bild

Weihnachten mit Penner Erwin - das letzte Mal 6

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 22.12.2017

Jetzt, wo es auf das Fest der Feste zugeht und alles wieder weihnachtlich duftet und leuchtet, erinnere ich mich, dass ich Erwin doch noch einmal gesehen habe. Jenen Mülheimer Erwin, der ein bekennender Penner war. Er betrieb Obdachlosigkeit als eine Lebensform, von der er glaubte, dass jeder Mensch sogar ein Recht darauf habe. Am Tag vor Heiligabend saß er plötzlich in unserer Garage. Es war Anfang der 80er Jahre, wir...

1 Bild

Der eigene Nachname - worldwide 4

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 10.12.2017

Wenn man einen Nachnamen hat, der nicht aus Vokabeln der deutschen Sprache besteht wie bei Müller oder Kaufmann, lernt man früh, dass es einen  Unterschied zwischen Buchstabennotierung und Buchstabenaussprache gibt. Irgendwie glauben wir aber alle, unser Name sei nur „richtig“ mit der uns geläufigen Aussprache. Wir vergessen dabei, dass in Dialekten und anderen Sprachen die gleiche Buchstabenfolge recht unterschiedliche...