offline

Jörn Diedrichsen

52
Lokalkompass ist: Mülheim an der Ruhr
52 Punkte | registriert seit 27.05.2017
Beiträge: 9 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Meine Hobbies sind Musik und Ahnenforschung
1 Bild

ROLAND-Werkstatt in Brünninghausen

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-Süd | am 17.07.2018

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Der Roland zu Dortmund e.V. (ROLAND) ist eine genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft, die sich der Erforschung von Ahnen zum Ziel gesetzt hat. Mittels Erzählungen, Urkunden des Standesamtes, Kirchenbucheinträge, Passagierlisten bei Auswanderung, und vielen Dokumenten mehr, kann man in den meisten Fällen weitere Vorfahren finden. Hierzu bietet der ROLAND Hilfestellung an. Vorhandene Unterlagen in Papierform können...

3 Bilder

Tag der Archive in Essen – Ein Blick hinter die Kulissen

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Essen-Süd | am 05.03.2018

Essen: Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv | Viele Archive öffneten bundesweit und ließen mehr oder weniger einen Blick hinter die Kulissen zu. Das Stadtarchiv in Essen im Haus der Geschichte organisierte nicht nur eine kurze Führung in das Magazin des Archivs, sondern klärte auch in einer anderen Führung über die Arbeit des Restaurators auf, wo Archivalien so bearbeitet werden, dass sie für die nächsten Jahre weiter bestehen können. Umrahmt wurde das von 10-17 Uhr...

1 Bild

Ahnenforschung: Winterkamp, Flunkert, Hauschke, Knippenberg

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-City | am 28.01.2018

Dortmund: Hotel Drees | Der genealogisch-heraldische Roland zu Dortmund e.V. lädt ein: Die Ahnenforscherin Sonja Gehrmann stellt ihre Forschungsarbeit vor: Die Familiennamen Winterkamp, Flunkert, Knippenberg, Hauschke, Doerth mit ähnlichen Schreibweisen und weitere Namen mit Blick auf den Raum Dortmund. Der Vortrag findet statt am Dienstag, 13. Februar 2018 um 19.00 Uhr im Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund bei freiem...

2 Bilder

Ahnenforschung leicht gemacht!

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-Süd | am 28.01.2018

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Am 26. Januar 2018 war das Team des genealogisch-heraldischen Vereins Roland zu Dortmund e.V. (kurz "Roland") zu Gast im Zentrum für Familiengeschichte. Dabei konnten auch fünf neue Besucher begrüßt werden, die neue Impulse für ihre Ahnenforschung gesucht und gefunden haben. Hier war die Nutzung des Programms "Ahnenblatt" ein Thema, wobei auch das Ahnenblatt-Forum im Internet helfen kann, wenn es sich um die Programmierung...

1 Bild

Lesen in alten Familienfotos - Fotografien als genealogische Quellen

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-City | am 02.10.2017

Dortmund: Hotel Drees | EINLADUNG zum ROLAND-VORTRAG LESEN IN ALTEN FAMILIENFOTOS - FOTOGRAFIEN ALS GENEALOGISCHE QUELLEN mit Referent Dr. Andreas Stützer aus Aachen am Dienstag, den 10. Oktober um 19.00 Uhr im Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund Viele Ahnenforscher haben das Glück und bekommen eine Menge Familienfotos von den Vorfahren geschenkt oder vererbt. Nicht immer kann man die dargestellten Personen identifizieren,...

1 Bild

ROLAND Werkstatt am 28.07.2017

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-Süd | am 21.07.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Am Freitag, den 28. Juli von 17 Uhr bis 21 Uhr öffnet im Zentrum für Familiengeschichte, Carl-von-Ossietzky-Straße 5, 44225 Dortmund-Brünninghausen die genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e.V. die Türen. Das Erforschen von Vorfahren steht auch dieses Mal im Zentrum des Interesses. Bereits am Vortrag über die Genealogie der Familie von Dorf Mohr konnte man erkennen, dass geschichtliche Ereignisse...

4 Bilder

Dortmunder Räuberhauptmann fesselte Zuschauer

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-City | am 14.07.2017

Dortmund: Hotel Drees | Einen interessanten und spannenden Vortragsabend erlebten die zahlreichen Interessierten, die sich am Dienstag, 11. Juli 2017 auf den Weg ins Hotel Drees nach Dortmund aufgemacht hatten. Galt es doch, mehr über den in Dortmund bekannten Räuberhauptmann Dolph Mohr zu erfahren, der Ende des 19. Jahrhunderts im Dortmunder Süden sein Unwesen trieb und im Nachhinein als „Robin Hood vom Höchsten“ bezeichnet wurde. Der...

1 Bild

ROLAND-Vortrag "NEUES VON DOLF MOHR UND SEINER FAMILIE"

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-City | am 04.07.2017

Dortmund: Hotel Drees | Am Dienstag, dem 11.07.2017 ab 19.00 Uhr findet im Hotel Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund, ein Vortrag der genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft ROLAND ZU DORTMUND e.V. aus der Reihe "Mitglieder stellen ihre Forschungsarbeit vor": NEUES VON DOLF MOHR UND SEINER FAMILIE mit Referent Fred Murawski statt. Dolf Mohr, bürgerlich Adolf Mohr, * um 1815 + 04.03.1851, war ein Räuber südlich um Dortmund. Die...

14 Bilder

Brückentag und schönes Wetter halten nicht von der Vorfahrensuche ab

Jörn Diedrichsen
Jörn Diedrichsen | Dortmund-Süd | am 27.05.2017

Dortmund: Zentrum für Familiengeschichte | Da staunte das Organisationsteam rund um die Vorsitzende der Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund - Angela Sigges - nicht schlecht! Hatte man angesichts des sehr schönen, warmen und sonnigen Brückentages mit weniger Resonanz auf die Einladung zum Abend rund um das faszinierende Hobby der Ahnenforschung gerechnet, fand sich eine rekordverdächtige Zahl von Interessierten in der Roland-Werkstatt für...