Europameister am Uhlenhorst

Anzeige
Drei wichtige Stützen für die kommende Bundesligasaison beim HTC Uhlenhorst: Trainer André Henning, Neuzugang Felix Reuß und Co-Trainer Sven Meinhardt versprühen Optimismus und gute Laune und erwarten gespannt die kommende Saison. (v. li.)
An diesem Wochenende beginnt für die Spieler des HTC Uhlenhorst wieder der Ernst des Hockeys. Nach einer grandiosen letzten Saison, die mit dem Vizemeister-Titel endete und einer bombastischen Europameisterschaft in Mönchengladbach, die mit dem Europameistertitel ihren Höhepunkt feierte und bei der die Uhlenhorster Thilo Stralkowski und Benedikt Fürk mit zum Team Deutschlands gehörten, dürfen sich Mülheims Hockey-Fans auf den Beginn der Bundesliga-Saison 2011/12 und erstklassiges sowie internationales Hockey freuen.
Die Uhlen sind bestens vorbereitet. Hoch motiviert und heiß auf den Saisonstart! Trainer André Henning dazu: „Die haben jetzt genug von Taktik, Technik und Konditionsbolzerei und Testmatches, die wollen jetzt spielen.“ In der letzten Saison unterlagen die Uhlen im Juni in Mannheim im Finale um die Deutsche Meisterschaft dem Club an der Alster mit 4:1 und feierten, nach ganz, ganz kurzer Enttäuschung den Vizemeistertitel. Das wird auch in dieser wieder angestrebt. Mindestens. „Man kann keinen Titel auf dem Reißbrett planen. Aber man kann sich professionell auf die Saison vorbereiten und auf große Ziele gewissenhaft und konsequent hinarbeiten. Und das tun wir. Und natürlich darf das nötige Quentchen Glück nicht fehlen.“ meint Henning.
Der Saisonauftakt hat es bereits in sich. Der Vizemeister tritt beim Meister an. Dann muss das Team von Trainer André Henning beweisen, dass es die Niederlage im Finale gut verarbeitet hat und optimal vorbereitet in die neue Saison geht. Henning hat alle Mann an Bord um den Kampf aufzunehmen. Und nicht nur das! Die Uhlen haben sich für die neue Saison mit Torhüter Felix Reuß verstärkt. Der 20-jährige ist vom Nürnberger HTC in den Uhlenhorst gewechselt. Henning schwört geradezu von ihm: „Das ist ein toller Typ, der charakterlich alle Anforderungen mehr als erfüllt!“ Felix Reuß selbst ist sichtlich zufrieden mit seinem Wechsel: „Es ist schon toll, Teil einer so jungen Mannschaft zu sein, die dann auch noch international spielt.“
Aber was mindestens genau so wichtig ist: die breite Brust der Uhlen, das gesteigerte Selbstbewusstsein und die Erfahrungen auf internationaler Bühne. Die Uhlen Thilo Stralkowski und Benedikt Fürk gehörten zu den Stützen der deutschen Nationalmannschaft, die im August in Mönchengladbach Europameister wurde und damit auch gleichzeitig das Ticket für Olympia 2012 in London gebucht hat.
Auftakt also am Samstag 10. September um 14.30 Uhr beim Club an der Alster und am Sonntag, dem 11. September müssen die Uhlen wiederum um 14.30 Uhr beim UHC Hamburg antreten. Das erste Heimspiel in dieser Saison findet dann am Freitag 16. September im heimischen Waldstadion statt. Gegner ist der Crfelder HTC. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr unter Flutlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.