VfB Speldorf ist zu Gast bei Alemania Aachen II

Anzeige
Nach einem spielfreien Wochenende geht es in der Fußball-NRW-Liga mit dem fünften Spieltag weiter. Der VfB Speldorf ist bereits am Samstag zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Alemannia Aachen. Gespielt wird ab 15 Uhr im alten Tivoli-Stadion an der Krefelder Straße.
Die Mülheimer sind mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen in die Saison gestartet und liegen unter 18 Teams auf dem zwölften Rang. Die Aachener haben bereits drei Punkte mehr auf dem Konto und sind Tabellensiebter. Die Speldorfer können in der Kaiserstadt wohl beinahe in Bestbesetzung auflaufen. Lediglich Tahar ElIdrissi fehlt noch wegen eines Muskelfaserrisses, den er sich beim Aufwärmen vor dem vergangenen Heimspiel gegen Arminia Bielefeld II zugezogen hat. Kapitän Dennis Hupperts ist wieder an Bord. Auch Innenverteidiger Kamil Kuzniarz könnte von VfB-Trainer Oliver Röder berücksichtigt werden. Kuzniarz, mittlerweile Stammspieler, hatte sich einen Muskelfaserriss zugezogen und musste daher mehrere Wochen lang pausieren. Die Blessuren der Neuzugänge Eric Yahkem und AlenAdemovic sollten bis zum Samstag auskuriert sein. Die Aachener sind ein spielstarkes Team mit überwiegend jungen, hungrigen Spielern, die sich für Einsätze in der Zweitligamannschaft empfehlen wollen. Daher ist die Aufgabe für den VfB alles andere als einfach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.