Kumpel Anton

Illustration von Otto Berenbrock

. . . . . dä brauch kaine Maske mähr!
Kahnewall gehch immer mit ohne Olle.
Datt is nix für die, die wihrtmich da ganz fadorm.
Wennze datso siehs, mitt watt wehnich an,
die Waiber da rumhoppssen.
Datt is nur watt für stahke Männers,
die da über wech sind, so wie ich dat bin.
Meissns geh ich als Koffbeu, tu mich en rohtn Schahl
um Hals, un en buntet Hempt an, un en Proppenrewolwer
anne Saite.
Unn wennse denn dat Lied spieln:
Ain rainisches Mähtchän, bain rainischen Wain,
dann geht dat runt!
Kahnewall!
Dä Cervinski, dä lährntat nie!
Diesen Kahnewall brauch dä kaine Maske mähr.
Als er ain in Koffer hatte, da gehtter annen Tisch,
da saß en Mann un en Waip,
un dä Cervinski sach zu den Mann:
"Biss du dä Seegers von die Tille?
Kannk mitti ma scherbeln?"
Da wah datt Heinz Neuhaus sein Kusänng,
un da hatte dä Cervinski de Klüsen dick.
Getz tuhter als Bluhmkohl gehn.

Aus Kumpel Anton, aus dem Jahr 1955 von Wilhelm Herbert Koch.

Autor:

Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

37 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.