Neue CJD-Kindertagesstätte an der Wiesfurthstraße eingeweiht
Viel Platz zum Toben

Nach kurzer Begrüßung erfolgte das symbolische Durchschneiden des roten Bandes, vorne: Bürgermeister Harald Lenßen und Kita-Leiterin Jennifer Kraus, hinten vl. Dr. Stefan Erdmann, Geschäftsführer Investmentgesellschaft Wiesfurth-Gärten, Arianita Nuredini, Projektbetreuerin bei der Wiesfurth-Gärten GmbH und Bauleiter Thorsten Stiewe.
 
2Bilder
  • Nach kurzer Begrüßung erfolgte das symbolische Durchschneiden des roten Bandes, vorne: Bürgermeister Harald Lenßen und Kita-Leiterin Jennifer Kraus, hinten vl. Dr. Stefan Erdmann, Geschäftsführer Investmentgesellschaft Wiesfurth-Gärten, Arianita Nuredini, Projektbetreuerin bei der Wiesfurth-Gärten GmbH und Bauleiter Thorsten Stiewe.
     
  • Foto: Heike Cervellera
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Viele strahlende Gesichter gab es nun bei der Eröffnung der neuen CJD Kindertagesstätte an der Wiesfurthstraße. Im August 2019 erfolgte der Start der Kita im Stadtteil Neukirchen zunächst mit einer Übergangslösung in Wohncontainern.
Umso mehr freut es die Kinder und Mitarbeitenden nun in einem derart attraktiven Gebäude, dem ehemaligen Speisesaal des CJD Neukirchen-Vluyn, einziehen zu können. Noch bis kurz vor der Eröffnung wurde in den großzügigen, freundlich eingerichteten Räumen, fleißig gewerkelt. Gemeinsam mit Bürgermeister Harald Lenßen sowie Vertreterinnen und Vertreter des Investors, der Wiesfurth-Gärten GmbH, und der CJD Kindertagesstätte, fand auf dem Außengelände unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen eine kleine feierliche Schlüsselübergabe statt.

"Die Kinder können es kaum erwarten"

„Ich bin sehr erleichtert, dass es nun endlich soweit ist und alles gut geklappt hat. Ich freue mich für die Kinder und für uns Erzieherinnen und Erzieher. Nun kann die Normalität in der Kita wieder einkehren. Ein großer Dank geht an mein Team, das die ganze Zeit hinter mir stand“, so Kita-Leiterin Jennifer Kraus. „Und die Kleinen können es kaum erwarten hier zu spielen und sind wahnsinnig aufgeregt.“
70 Kinder werden von 14 Fachkräften, darunter auch drei Erziehern, in vier Gruppen (Ü3/U3) betreut. Der gesamte Kita-Bereich erstreckt sich auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern und einer kleinen Turnhalle von gut 50 Quadratmetern. Zu jedem Gruppenraum gehört auch ein Nebenraum, zwei Räume beinhalten zusätzlich Schlafräume für die Kleinen. Im obigen Teil des Gebäudes befinden sich Büroräume und Räume für die Mitarbeitenden. „Mit der Instandsetzung des alten Gebäudes haben wir im Februar begonnen. Innerhalb des halben Jahres konnte alles rechtzeitig fertiggestellt werden“, freut sich Bauleiter Thorsten Stiewe. Zur Kita gehört auch ein großes Außengelände von knapp 800 Quadratmetern. Hier gibt es so ziemlich alles, was das Kinderherz zum Toben begehrt. Eine Wassermatschanlage, ein Spielturm mit Rutsche und verschiedenen Klettermöglichkeiten, eine Schaukel und vieles mehr.

Bedarf an Kitas in Neukirchen-Vluyn ist groß

Die CJD-Kindertagesstätte, die bis dato noch keinen eigenen Namen hat, ist die 14. Kita in Neukirchen-Vluyn. „Der Bau der 15. Kita steht schon auf dem Plan. Drei Kitas sind in den letzten Jahren dazu gekommen. Der Bedarf ist einfach groß“, erklärt Bürgermeister Harald Lenßen. Die Zusammenarbeit mit der Investmentgesellschaft Wiesfurth-Gärten sei prima gelaufen. Das bestätigt auch ihr Geschäftsführer Dr. Stefan Erdmann: „Das Genehmigungsverfahren ging schnell. Gerne arbeiten wir mit der Stadt weiter zusammen.“ Über der Kita werden künftig auch drei Mietwohnungen zur Verfügung stehen.
Die Kindertagesstätte an der Wiesfurthstraße ist die erste Kita des CJD - Die Chancengeber (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland) im gesamten Kreis Wesel. In ganz Deutschland betreibt das CJD über 80 Kindertagesstätten. Sport-und Gesundheitspädagogik, rhythmisch-musikalische Früherziehung, Religionspädagogik und die erlebnispädagogische Alltagsgestaltung sind nur einige der vielen Eckpunkte der CJD-Kitas.

Nach kurzer Begrüßung erfolgte das symbolische Durchschneiden des roten Bandes, vorne: Bürgermeister Harald Lenßen und Kita-Leiterin Jennifer Kraus, hinten vl. Dr. Stefan Erdmann, Geschäftsführer Investmentgesellschaft Wiesfurth-Gärten, Arianita Nuredini, Projektbetreuerin bei der Wiesfurth-Gärten GmbH und Bauleiter Thorsten Stiewe.
 
Das sieht nach viel Spaß aus! Das rund 800 Quadratmeter große Außengelände lädt zum Toben ein.
Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen