Gedenktag 6. Mai - Welttag der geistlichen Berufe und Int. Anti-Diät-Tag

Den Welttag der geistlichen Berufe führte Papst Paul VI. im Jahr 1964 zum Anfang seiner Zeit als Oberster Hirte der Römisch/Katholischen Kirche ein. Hier soll all denen gedacht werden die zum Dienst in der Kirche, zum Seelenheil und als Ratgeber der Menschen in Familie, Beruf und Freizeit, bestellt sind.

Der Internationale Anti-Diät-Tag (INDD) ist ein inoffizieller intern. Aktionstag der auf den Ursprung der an Anorexie (Appetitlosigkeit) erkrankten Mary Evans Young, die in vielen TV-Interviews und Talkshows für die Akzeptanz des eigenen Körpers und gegen den Schlankheitswahn aufmerksam machte. Ziele sind die Würdigung der Vielfalt von natürlichen Größen- und Gewichtsunterschieden, das kritische Hinterfragen von Schönheitsidealen, die Hilfe gegen Diskriminierung von Übergewichtigen und Fettsüchtigen und darüber Aufklärungsarbeit zu leisten und in Gesundheitsfragen zur Seite zu stehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen