Vluyner Martinsmarkt

Am Wochenende stehen die Zeichen in Vluyn schon auf Weihnachten. Foto: Archiv
  • Am Wochenende stehen die Zeichen in Vluyn schon auf Weihnachten. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Susanne Schmengler

Die evangelische Dorfkirche wird im Mittelpunkt des Vluyner Martinsmarktes am kommenden Wochnenende stehen. Fackeln, Lichterketten und Feuerkörbe werden das Gotteshaus passend beleuchten.
An etwa 40 Ständen bieten die Händler ihre Waren an. „Der Martinsmarkt ist eine Traditionsveranstaltung“, sagt Stadt-Pressesprecher Hans-Willi Pergens. Das heißt: Es gibt das beliebte Kunsthandwerk mit Holzspielzeug und anderen handgemachten Artikeln, Schmuck und einen klassischen Juwelier, warme Kleidung und Accessoires für die kalte Jahreszeit und natürlich schon reichlich Vorweihnachtliches, wie Krippen oder Laubsägearbeiten.
Tradition ist auch, dass sich viele Anbieter und Vereine aus Neukirchen-Vluyn präsentieren. Die Ortsbauern und Landfrauen kommen mit Leckereien wie Spanferkeln, Kuchen oder Plätzchen. Der Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen steuert seine „Fisternöllekes“ bei. Grünkohl, Mettwurst und Fischbrötchen runden das kulinarische Angebot ab. Falls es kalt genug ist, dürfte sich auch der Glühweinstand über reichlich Besucher freuen.
Die werden nämlich „in vierstelliger Höhe“ erhofft, so Pergens. Ansonsten lobt er neben den beteiligten Vereinen und Schulen vor allem das Engagement der evangelischen Kirchengemeinde Vluyn: „Die Kirche selbst ist - neben der Bühne am Kirchplatz - auch Veranstaltungsort.“ Dort werden unter anderem eine Trommelperformance und eine Bläsertruppe zu hören sein. Das musikalische Highlight am Samstagabend aber gegen 20 Uhr wird auf der Außenbühne die Band „Do it again“ sein: „Das ist keine einfache Coverband, sondern sind sehr talentierte Musiker vom Niederrhein“, verspricht Hans-Willi Pergens. Hier hatte der Neukirchen-Vluyner Kulturbeauftragte Franjo Terhart wohl wieder das richtige Gespür für den richtigen Ton.
Am Sonntag klingt der Martinsmarkt um 18 Uhr mit einem Laternenumzug aus. Alle Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen, den heiligen Martin durch die Straßen bis zum Platz am Museum zu begleiten. Dort findet das Martinsspiel im Schatten des Martinsfeuers statt. Anschließend erhalten alle Kinder einen Weckmann.
Die Aufstellung für den Martinszug erfolgt auf dem Schulplatz. Die Zugstrecke verläuft über Schulplatz, Leineweberplatz, Nieder-rheinallee, Bahnhofstraße, Unterdorf, Durchgang zum Vluyner Platz, Vluyner Platz, wiederum Niederrheinallee, Pastoratstraße, Platz am Museum. Die Stadtmarketingkooperation Neukirchen-Vluyn bittet die Anwohner entlang der Zugstrecke, ihre Häuser mit Fackeln und Lampions zu schmücken und damit St. Martin und die Kinder zu begrüßen.
Und noch eine gute Nachricht: Da sich die hiesigen Lebensmittelhändler entgegenkommend zeigten, dürfte jeder Besucher einen Parkplatz finden.
Der Vluyner Martinsmarkt ist am Samstag, 5. November, von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag, 6. November, von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Viele Einzelhändler in Vluyn werden darüber hinaus am Samstag ihre Geschäfte bis 20 Uhr und am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr öffnen.

Autor:

Susanne Schmengler aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen