Jugendbau-Projekt finanzierte sich mit dem Sammeln alter Handys
Stadtmöbel aus alten Mobiltelefonen!?

v. l.: Dieter Kräher, Jasmin Walter, Bürgermeister Harald Lenßen, Karsten Schürmann, Stefan Lieblang
  • v. l.: Dieter Kräher, Jasmin Walter, Bürgermeister Harald Lenßen, Karsten Schürmann, Stefan Lieblang
  • Foto: Thorsten Rogsch
  • hochgeladen von Thorsten Rogsch

Neukirchen-Vluyn Gemeinsam mit Jugendlichen haben der Stadtjugendring Neukirchen-Vluyn und der Verein „Kulturprojekte Niederrhein“ Anfang September Stadtmöbel für eine höhere Aufenthaltsqualität an der Skaterbahn auf dem ehemaligen Zechengelände Niederberg gebaut.

Finanziert wurde das Projekt durch die Stiftung It’s for Kids. Möglich macht die finanzielle Unterstützung die kreative Spendensammlung der Stiftung: seit geraumer Zeit sind über 25 Sammelboxen für ausrangierte Mobiltelefone im ganzen Stadtgebiet verteilt. Zusammen mit dem Partner Deutsche Telekom, werden die gesammelten Handys professionell und datenschutzkonform recycelt und die Stiftung erhält pro Altgerät eine Spende. Diese Spenden wiederum kommen Kinder- und Jugendprojekten zu Gute.

Bürgermeister Harald Lenßen war von Beginn an von der Idee begeistert und unterstützt die Sammelaktion: „In den Boxen kann man sein Altgerät kostenlos entsorgen, etwas Gutes für Kinder tun und dabei die Umwelt schonen!“.

Auf der Skaterbahn nahmen nun Karsten Schürmann, Vorsitzender des Stadtjugendring Neukirchen-Vluyn und Bürgermeister Harald Lenßen die Spende in Höhe von 1.500 Euro von Stefan Lieblang, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Stiftung, entgegen.

Spendenboxen für alte Mobiltelefone finden Bürgerinnen und Bürger u. a. im Bürgerbüro der Stadt Neukirchen-Vluyn. Weitere Informationen zur Stiftung und den kreativen Spendenideen finden sich auf www.its-for-kids.de.

Autor:

Thorsten Rogsch aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.