Das Ende der 'Kaiserbuche'

Anzeige
Heute war es soweit, die Aktion den Baum zu beseitigen begann pünktlich.

Es fanden sich viele Zuschauer ein, die noch einmal dem alten knorrigen Baum huldigen wollten oder mehr aus Neugier wie so ein Riese beseitigt wird gekommen waren.

Fach und sachkundig wurde der Baum zerlegt, aber das dauert seine Zeit, da man mit Umsicht zu Werke gehen muss.

Mit dabei, außer den vielen Hobbyfotografen, war der WDR Duisburg und die RP, sogar mit Drohne, um Bilder aus einer ungewöhnlichen Perspektive einzufangen.
3 2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
12.621
Elke Preuß aus Unna | 10.08.2015 | 16:10  
32.981
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.08.2015 | 17:00  
35.815
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 10.08.2015 | 17:04  
9.275
Jochen Menk aus Oberhausen | 10.08.2015 | 17:50  
164.654
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 10.08.2015 | 18:13  
32.981
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.08.2015 | 18:30  
35.815
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 10.08.2015 | 18:34  
27.031
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.08.2015 | 20:34  
55.042
Renate Schuparra aus Duisburg | 10.08.2015 | 23:22  
16.775
Christiane Bienemann aus Kleve | 11.08.2015 | 08:11  
40
Rolf Hagen aus Herne | 11.08.2015 | 12:11  
12.621
Elke Preuß aus Unna | 11.08.2015 | 12:20  
55.603
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 13.08.2015 | 11:54  
7.525
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 13.08.2015 | 12:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.