Viel Wasser

Anzeige
Der Hahnenbach bei Neuenkirchen ging kräftig über seine Ufer
Von Freitag auf Samstag (13./14. April 2018) fing es bereits am Freitagnachmittag mit einem Gewitter an und hörte erst am Samstag gegen die Mittagszeit auf zu regnen. Der kleine Bach "Soltau" der durch die reizvolle Stadt gleichen Namens fließt, um dann in der Stadtmitte der größeren Böhme zufließt, ließ durch Starkregen beide über die Ufer treten und einige Gärten und angrenzende Bewaldungen unter Wasser setzen. Wir wurden mit Blick aus unserem Fenster über den Garten der unten wohnenden Nachbarin hinweg, vom übertretenden Wasser verschont. Am Nachbargrundstück sah man jedoch das Wasser bis an die Gartengrenze heranfließen. Ein kleiner Besuch bei einem Druckerkollegen in der Nachbargemeinde Neuenkirchen zeigte mir dann auf der Fahrt dorthin den Hanhnenbach stark ansteigen. Der sonst sehr unbedeutende Bach entspringt in einer kleinen Moorsenke bei Leverdingen zwischen Soltau und Neuenkirchen und sclängelt sich die ersten Kilometer durch eine Talmulde mit Wiesen und Feldern. In Neuenkirchen sah ich dann auch die beiden kunstvollen Schriftzüge der Gemeinde Neuenkirchen.
2
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
164.664
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 15.04.2018 | 13:17  
32.998
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 15.04.2018 | 13:18  
164.664
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 15.04.2018 | 13:19  
33.444
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 15.04.2018 | 15:28  
30.608
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 15.04.2018 | 16:29  
18.366
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 15.04.2018 | 18:29  
35.833
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 16.04.2018 | 10:42  
7.525
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 25.04.2018 | 13:34  
32.998
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.04.2018 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.