Niederrhein-Anzeiger Dinslaken - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Der Abschlussjahrgang 1961 der Fridjof Nansen Realschule in Walsum

Rekordverdächtiges Klassentreffen
Treffen der ehemaligen Fridtjof-Nansen Realschüler in Walsum

Der Abschlussjahrgang von 1961 muss wohl eine besondere Truppe gewesen sein. Zum wiederholten Mal trafen sich jetzt immer noch 18 (!!!) Ehemalige und somit mehr als 50 % des gesamten Jahrganges in Walsum-Aldenrade. Doch das allein ist noch nicht rekordverdächtig. Vielmehr scheuten die Teilnehmer keine Mühen und Kosten um sowohl aus der ganzen BRD anzureisen, wie auch einen "Auswanderer" zu treffen - der (wie immer) aus Australien dazu gekommen war. Natürlich gab es viel zu erzählen....

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Auch die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) von St. Peter Spellen beteiligt sich an der „72-Stunden-Aktion“, die vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dem Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden mit rund 660.000 Mitgliedern, bis Sonntag überall in Deutschland ausgerichtet wird.

Teilnahme an „72-Stunden-Aktion“
172 Handys werden benötigt: Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) von St. Peter Spellen hat Wette am Laufen mit Kolpingsfamilie Voerde

Auch die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) von St. Peter Spellen beteiligt sich an der „72-Stunden-Aktion“, die vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dem Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden mit rund 660.000 Mitgliedern, bis Sonntag überall in Deutschland ausgerichtet wird. Aus diesem Anlass haben die Pfadfinder mit der Kolpingsfamilie Voerde gewettet, dass sie es schaffen, innerhalb der 72 Stunden mindestens 172 ausgediente Handys für einen guten Zweck zu...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 23.05.19
Der Thron von 2018 - der größte der Vereinsgeschichte - des Bürgerschützenvereins Frohsinn mit dem noch amtierenden Königspaar Marco Braßmann und Annika Klamer.

Wer löst das noch amtierenden Königspaar Marco Braßmann und Annika Klamer ab?
Auf zum Orker Schützenfest am kommenden Wochenende in Voerde

Am Wochenende, 25. bis 27. Mai, heißt es wieder: „Auf zum Orker Schützenfest“ des BSV "Frohsinn" Mehr-Ork-Gest 1927. Für alle Vereinsmitglieder beginnt das Schützenfest bereits am Freitag mit dem Ausschmücken des Festzeltes, dazu treffen sich die Schützen ab 17 Uhr. Am Samstag beginnt um 8.30 Uhr das Schützenfest mit dem Antreten der Schützen im Festzelt und dem Abmarsch zum traditionellen Umzug durch die Ortschaften Mehr, Ork und Gest. Gegen 12 Uhr folgen die Kranzniederlegung und das...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.05.19
Mit diesem Gruppenfoto werben die Spellener Pfadfinder und die Kolpingsfamilie Voerde für die gemeinnützige Handysammelaktion
2 Bilder

Pfadfinder der DPSG Spellen wetten mit Kolpingsfamilie Voerde
Handysammlung für einen guten Zweck

Auch die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) von St. Peter Spellen beteiligt an der „72-Stunden-Aktion“, die vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), dem Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden mit rund 660.000 Mitgliedern, vom kommenden Donnerstag bis Sonntag überall in Deutschland ausgerichtet wird. Aus diesem Anlass haben die Pfadfinder mit der Kolpingsfamilie Voerde gewettet, dass sie es schaffen, innerhalb der 72 Stunden mindestens 172 ausgediente Handys für einen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 20.05.19
Im Affentempo sausten am vergangenen Sonntag Groß und Klein den Brömmenkamp in Hünxe-Bruckhausen herunter - gut gepolstert auf einem Bobbycar.

Rasante Abfahrten für Groß und Klein
Zum dritten Mal baten die Bobby-Car-Freunde Hünxe-Bruckhausen zum Geschwindigkeitswettkampf am Brömmenkamp

Im Affentempo sausten am vergangenen Sonntag Groß und Klein den Brömmenkamp in Hünxe-Bruckhausen herunter - gut gepolstert auf einem Bobbycar. 280 Meter mussten die gut 70 Teilnehmer möglichst ohne Fahrfehler bewältigen und dabei im besten Fall die Konkurrenz hinter sich lassen. Dies gelang in der Tuning-Klasse Jannick Bessling, in der Klasse Freestyle Eike Leukel, in der Grundschul-Klasse Marc Demtröde und in der Kita-Klasse Mick Gracanin. Der Preis für das schönste Bobbycar ging an Enya...

  • Hünxe
  • 20.05.19

Ausflug der AG 60 Plus Voerde nach Warendorf

Auf Einladung der AG 60 Plus Voerde machten sich 50 Seniorinnen und Senioren auf den Weg nach Warendorf ins Münsterland. Nach der Ankunft gab es eine Interessante Führung durch das Nordrhein-Westfälische Landesgestüt mit Informationen über die Aufgaben und Leistungen des Gestüt. Auch einige Zuchthengste konnten besichtigt werden. Nach einem leckeren Essen im Historischen Brauhaus schloss sich ein Stadtrundgang durch die Warendorfer Altstadt an. Die anschließende freie Zeit nutzten viele um bei...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 20.05.19
Der ehemalige Flüchtlingspfarrer Gerhard Greiner mit Efi Latsoudi von Losvos Solidariy in der Evangelischen Stadtkirche in Dinslaken.

Efi Latsoudi berichtet in der Dinslakener Stadtkirche über ihr Flüchtlingsprojekt auf Lesbos
Licht ins Dunkel bringen

„Sie sind geflohen, weil sie Schutz erhofften und erleben Beschädigung und Warten.“ So beschrieb Efi Latsoudi, Leiterin von Lesvos Solidarity, bei einer Veranstaltung des Ev. Kirchenkreises und des Eine-Welt-Ladens in der Dinslakener Stadtkirche die Auswirkung der Zustände im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos. Ursprünglich war das Camp für 3000 Flüchtlinge konzipiert mit einem Aufenthalt für wenige Tage. Aktuell leben aber 5000 Menschen dort - für Monate oder Jahre. Das Camp ist zur Endstation...

  • Dinslaken
  • 16.05.19
Das ist der aktuelle Kinderthron.

Kinderschützenfest BSV “Frohsinn” Mehr-Ork-Gest
Charlotte Woock ist neue Königin

Voerde. Bei Wind und Sonnenschein fanden sich zum Kinderschützenfest des BSV “Frohsinn” Mehr-Ork-Gest rund um die Schützenhalle ca. 65 Kinder mit ihren Eltern ein. Es wurde gehüpft, gespielt, gebaut und geschminkt. Für die Vereinskinder ab 8 Jahren war natürlich das Vogelschießen einer der Höhepunkte und hier ging es spannend her. Der Vogel war in diesem Jahr sehr widerspenstig. Erst wollte der Apfel nicht so recht aufgeben und es machte sich richtig Spannung unter den Thronaspiranten sowie...

  • Dinslaken
  • 15.05.19

Studien werden unterstützt
Gänseblümchen-Voerde spendet für Leberkrebsforschung

Voerde. Seit 2010 unterstützt der Verein Gänseblümchen-Voerde e.V. die Leberkrebsforschung für krebskranke Kinder am Haunerschen Kinderspital in München. Durch die große Unterstützung konnten schon sehr gute Ergebnisse erzielt werden, die nun in einer internationalen Studie mit verwendet werden. Für Deutschland ist der Sitz in München. Der Vorstand von Gänseblümchen-Voerde e.V. übergab zwei Schecks in Höhe von je 8.000 Euro an Prof. Dr. Roland Kappler, Leiter der Leberkrebsforschung sowie an...

  • Dinslaken
  • 14.05.19
Die Wachmannschaft der DLRG Dinslaken bei der feierlichen Wachsaisoneröffnung.
4 Bilder

DLRG Dinslaken feierte zentrale Wacheröffnung für NRW
Wachsaison eröffnet

Am vergangenen Samstag, 11. Mai war die DLRG Dinslaken Gastgeber für die zentrale Wachsaisoneröffnung der DLRG Landesverbände Nordrhein & Westfalen. Um 11.41 Uhr war es soweit, die Flagge mit dem DLRG Adler wehte über dem Rheindeich und symbolisierte somit, dass die DLRG ihre Wachsaison eröffnet hat. Gehisst wurde die Flagge vonStefan Albrecht (Vizepräsident DLRG Landesverband Nordrhein) & Andreas Pollak (Vizepräsident DLRG Landesverband Westfalen). Zuvor eröffnete Wolfgang Kuhn,...

  • Dinslaken
  • 13.05.19
Der Dinslakener Montag-Stammtisch feierte in Grietherort sein 70jähriges Bestehen.

70 Jahre Montags-Stammtisch: Einstands-Runde wurde zum Stammtisch
„Ein Zusammensein in fröhlicher Eintracht“

Der älteste aktive Dinslakener Stammtisch, der Montag-Stammtisch, feierte inGrietherort sein 70-jähriges Bestehen. Ein Blick ins Archiv fördert das Gründungsdatum zutage. Am Montag, dem 2. Mai 1949, trat der 1910 geborene Heinrich Klein seinen Dienst bei der Kreisverwaltung in Dinslaken an. Nach Dienstschluss lud er einige Kollegen zu einer Einstandsrunde ein. Bei Liesbeth Laaks in der Neustraße trafen sich Paul Laakmann, Jahrgang 1898 (Hauptamt), Hermann Kampen, Jahrgang 1898 (Sozialamt) und...

  • Dinslaken
  • 13.05.19
David Odonkor erzielt im liegen das Tor zum 1:2 für den BvB.
7 Bilder

Feier des VfB Lohberg in Zechenwerkstatt
100 Jahre Fußball in Lohberg

Die besten fußballerischen Zeiten sind längst vorbei. Doch beim VfB Lohberg wird Tradition und Moderne ganz groß geschrieben. Am 18. Mai 1919 wurde der VfB Lohberg gegründet, damals hieß der Verein Ballspielverein Lohberg. Am 18. Mai 2019, also auf den Tag genau nach 100 Jahren wird groß gefeiert. Ein Blick in die Vereinschronik: 1924 fusionierten die Lohberger mit dem Turnverein Germania und den Spielverein Feldmark, zwei Jahre später gab’s dann den endgültigen Namen „Verein für...

  • Dinslaken
  • 12.05.19
Regelmäßig war das Freibad Hiesfeld in den vergangenen Monaten in den Schlagzeilen. Diesmal geht es aber nicht um die (umstrittene) Zukunft des Bades. Vielmehr soll die Vergangenheit, genauer: sollen die letzten 95 Jahre gefeiert werden.

Spuren der Zeit
Freibad Hiesfeld in Dinslaken feiert am 19. Mai 95. Geburtstag - Zukunft weiter ungewiss

Regelmäßig war das Freibad Hiesfeld in den vergangenen Monaten in den Schlagzeilen. Diesmal geht es aber nicht um die (umstrittene) Zukunft des Bades. Vielmehr soll die Vergangenheit, genauer: sollen die letzten 95 Jahre gefeiert werden. Im Jahr 1923 wurde mit dem Bau des Freibades in Hiesfeld begonnen, damals noch mit Hilfe der belgischen Besatzungsmacht. Sieben Monate später, im Jahr 1924, wurde das 100-Meter-Becken fertiggestellt und offiziell eröffnet. Erstmals beheizt wurde das Becken...

  • Dinslaken
  • 10.05.19
Charlotte Quik nahm die umfangreichen Verschönerungen rund um das Deichkreuz in Ork in Augenschein: (v.l.) Ingo Hülser (Deichgräf), Claudia Schreiber (BSV MOG), Charlotte Quik MdL, Christian Brüninghoff und Christoph Nolzen (beide vom BSV MOG).
3 Bilder

NRW-Heimatscheck macht lokale Identität im Voerder Ortsteil Ork erlebbar
„Möglichmacher“ aus Düsseldorf bildet die Basis für umfangreiche Verschönerungen rund um das Deichkreuz

Und wieder ist ein Heimatscheck in den Wahlkreis der CDU-Landtagsabgeordneten Charlotte Quik gegangen – diesmal nach Ork in Voerde auf Antrag des Bürgerschützenvereins „Frohsinn“ Mehr-Ork-Gest, den Charlotte Quik unterstützt hatte. Die 2.000 Euro wurden dazu verwendet, die Fahnenmasten am Deichkreuz neu einzubetonieren, einen neuen Kiesweg zum Deich zu erstellen und Stufen am Rheinufer zu setzen - und das hochwassersicher. „Wir freuen uns über die Unterstützung aus Düsseldorf! Deichkreuz,...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.05.19
Gerhard Greiner, Edith Bruckwilder und Friedhelm Waldhausen haben sich selbst ein Bild der Camps und Flüchtlingslager auf Lesvos/Griechenland gemacht.

Efi Latsoudi berichtet am 13. Mai über die Situation in Griechenland
"Auf der Suche nach einem sicheren Ort"

Zwei Paare, die das Leid der Geflüchteten auf den griechischen Inseln nicht in Vergessenheit geraten lassen, und sich jetzt selbst ein Bild machten. Friedhelm Waldhausen, Superintendent im evangelischen Kirchenkreis, und seine Frau haben in den 80er-Jahren die Flüchtlingsarbeit in Dinslaken etabliert. Auch das Paar Edith Bruckwilder und Gerhard Greiner beraten und begleiten bereits seit 26 Jahren Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten. Gemeinsam reisten die Paare mit weiteren Vertretern...

  • Dinslaken
  • 09.05.19
Nach einem Kennlerngespräch mit der wellcome-Koordinatorin Kathrin Bay erhalten die Ehrenamtlichen fachliche Begleitung, Fortbildungen und Möglichkeiten des Austauschs im Rahmen regelmäßiger Ehrenamtstreffen.

Engel auf Zeit
Wellcome Dinslaken sucht engagierte Ehrenamtliche für Betreuung von Familien mit Neugeborenen

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Mütter werden heutzutage nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude über das Baby – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbettfamilie: Das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. Der Diakonieverein sucht Freiwillige, die Freude und Erfahrung im...

  • Dinslaken
  • 08.05.19
  •  1
Bürgermeister Dirk Haarmann mit Maria Melchert (l.) und Elfriede Linneweber (r.).

Blumenstraße für Maria Melchert
Seniorentreff in Voerde zählt 100.000 Besucher

Mit Blumensträußen begrüßte Bürgermeister Dirk Haarmann Maria Melchert als 100.000. Gast des Seniorentreffs Voerde und die 100.001. Besucherin Elfriede Linneweber. Voerdes Bürgermeister bedankte sich bei den beiden Damen für ihre jahrelange Treue zu der beliebten Senioreneinrichtung im Voerder Rathaus und nahm dieses Besucher-Jubiläum ebenfalls zum Anlass, sich bei den anwesenden Team-Mitgliedern für deren ehrenamtliches Engagement zu danken. Maria Melchert gehört schon seit der Gründung...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 08.05.19
Den Voerder Vogel hatte einst der Heimatverein entwickelt. Auch dieser Verein setzt sich stark für die Belange in Voerde ein.

Kreis Wesel: Bis zum 31. Mai Vorschläge einreichen
Erstmalig soll ein Heimat-Preis am Niederrhein verliehen werden

Der Kreistag hat den Weg zur Verleihung des „Heimat-Preises“ im Kreis Wesel geebnet. „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ heißt das Programm des Landes NRW, dessen Ziel es ist, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar werden zu lassen. Ein Element dieses Förderprogramms ist der „Heimat-Preis“, der durch Gemeinden und Gemeindeverbände ausgelobt und verliehen...

  • Dinslaken
  • 08.05.19
In diesem Jahr besteht die Städtepartnerschaft zwischen Voerde und Alnwick seit 40 Jahren. Der Geburtstag soll gemeinsam im Rathaus gefeiert werden.

Seit 40 Jahren verbunden
Voerde und Alnwick feiern Städtepartnerschaft

In diesem Jahr besteht die Städtepartnerschaft zwischen Voerde und Alnwick seit 40 Jahren. Dies soll in einer öffentlichen Sondersitzung des Stadtrates am Samstag, 18. Mai, um 17 Uhr im Ratssaal im Voerder Rathaus mit einem feierlichen Akt und der Ratifizierung der Partnerschaftsurkunde gewürdigt werden. Nicht nur Gäste aus Alnwick, sondern auch der Britische Generalkonsul Rafe Courage haben ihre Teilnahme zugesagt. Als die Städtepartnerschaft zwischen Alnwick und Voerde am 29. August 1979...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 07.05.19

Woche der offenen Tür in der Musikschule Dinslaken
Musik, wie sie mir gefällt ...

In der Woche vom 13. bis 17. Mai findet in der Musikschule Dinslaken e. V. eine Offene Woche mit Offenem Unterricht in allen Fächern statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, Instrumente auszuprobieren, den Lehrkräften über die Schulter zu gucken, die Musikschule kennenzulernen – Vielleicht finden Sie oder Ihr Kind das Instrument Ihrer Träume? Nachmittags darf in der Hans-Böckler-Straße 23 in allen Unterrichten geguckt, gehört und gefragt werden. Im Einzelnen sind zu erleben am Montag: Violine,...

  • Dinslaken
  • 06.05.19
Willi Siems

Der DKV ist in großer Trauer
Willi Siems (89) verstorben

Willi Siems trat 1974 mit seiner Frau Elly dem Verein in Dinslaken bei. Schon 1976 wurde er Geschäftsführer des DKV Blau-Weiss. Als Wagenbaumeister war er viele Jahre mit Ideenreichtum und Tatendrang und einem fleißigen Team aktiv, das für die Gestaltung vieler schöner Karnevalswagen verantwortlich zeichnete. Über 10 Jahre war er der Schatzmeister und lenkte zuverlässig und erfolgreich die finanziellen Geschicke des Karnevalsvereins. Solange es ihm seine Gesundheit ermöglichte, unterstützte er...

  • Dinslaken
  • 06.05.19
Adolfo Terhorst von der katholischen Kirche unterstützt die Bootstaufe des "Rheinadlers", damit das Boot und seine Mannschaft mit Gottes Hilfe rechnen können.
3 Bilder

"Rheinadler" getauft
DLRG Dinslaken feiert 90. Geburtstag - Tag der offenen Tür am 11. Mai

Am vergangenen Samstag hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft zum Festakt eingeladen, denn genau vor 90 Jahren, im Jahr 1929, wurde die Ortsgruppe Dinslaken gegründet. Mehr als 100 Gäste folgten der Einladung der Dinslakener Rettungsschwimmer zum Anwesen „Haus Wohnung“. Ortsgruppenleiter Wolfgang Kuhn dankte allen Mitgliedern für die herausragende Arbeit in den letzten Jahrzehnten. „Es erfüllt mich mit Stolz, wenn ich sehe, wo wir heute stehen.“ Die Gästeliste an diesem Abend war lang...

  • Dinslaken
  • 06.05.19
Von Links: Adelheid Windszus, Hermann Pfeiffer, Wilhelm Windszus und Thomas Mitschke

Neuer Vorstand der Siedlergemeinschaft Hünxe

Auf der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Hünxe wurde der Vorstand nach dem Rechenschaftsbericht bei eigener Enthaltung entlastet. Wilhelm Windszus wurde als Vorsitzender bestätigt. Hermann Pfeiffer wurde neu als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Diese Funktion war seit einem Jahr durch den Tod von Erich Klaeden unbesetzt. Bestätigt wurde auch die Kassiererin Adelheid Windszus. Als Beisitzer wurde Thomas Mitschke gewählt. Heidemarie Köchl, welche seit über 25 Jahren im...

  • Hünxe
  • 04.05.19
Das Mahnmal wurde im Sommer 1987 von Dieter Ommerborn, Düsseldorf, entworfen und mithilfe der Friedensgruppe Voerde errichtet.

Zum Gedenken an die Opfer
Anlässlich des 74. Jahrestages des Kriegsendes: Gedenkfeier am 8. Mai am Buschmannshof in Voerde

Die diesjährige Gedenkfeier am Mahnmal Buschmannshof, Am Kindergarten (Nähe B8), anlässlich des 74. Jahrestages des Kriegsendes findet am Mittwoch, 8. Mai, um 16.30 Uhr statt. Marlies Wellmer, ehemals Sprecherin der Friedensgruppe Voerde, lädt zusammen mit Schülern des Gymnasiums Voerde sowie Bürgermeister Dirk Haarmann und dem Heimatvererin Voerde zum Gedenken an die Opfer von Terror, Gewalt und Krieg ein. Dort, wo sich heute die Wohnsiedlung Buschmannshof befindet, stand in den...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.05.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus