Polizei Oberhausen warnt
Achtung Falschgeld - "Movie Money" im Umlauf

Seit einigen Wochen verbreiten Kriminelle Filmgeld, sogenanntes "Movie Money". Die letzen bekannten Fälle wurden in Mülheim und Essen zur Anzeige gebracht.

Das Filmgeld ist in Größe und Ausgestaltung augenscheinlich gleich wie echte Banknoten und sieht diesen daher zum Verwechseln ähnlich. Die 5-,10-, 20-, 50- und 100-Euro-Scheine sind mit Bemerkungen wie „Movie Money“ oder „This not legal. It is to be used for motion props“ unter der Europaflagge versehen, zudem fehlen Sicherheitsmerkmale. Das Geld kann dadurch zweifelfrei erkannt werden.

Inverkehrbringen von Falschgeld ist eine Straftat

Auf Weihnachtsmärkten und im Trubel der Vorweihnachtszeit versuchen Täter, möglichst viel echtes Wechselgeld zu erhalten. Insbesondere die Mitarbeiter im Handel und der Gastronomie sollten jetzt verstärkt ihre Augen aufhalten! Das gilt ganz besonders dann, wenn Kunden geringwertige Waren oder Leistungen mit großen Banknoten bezahlen wollen. Auch wenn Personen große Scheine wechseln wollen, ist immer Vorsicht angebracht!.

Falschgeld erkennen

"Movie Money" ist relativ einfach zu identifizieren. Diese Scheine enthalten keine Sicherheitsmerkmale. Eine Übersicht mit den Sicherheitsmerkmalen von Euro-Banknoten finden Sie auf der Bundesbank-Website oder der Website der Europäischen Zentralbank.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.