Wohnungseinbruchsradar für Oberhausen
Dunkle Jahreszeit lockt wieder Wohnungseinbrecher

2Bilder

Wenn auch nicht so aktiv wie in den Jahren vor unserem erfolgreichen Kampf gegen die Wohnungseinbrecher, legen die Kriminellen aber auch in diesem Jahr, mit Beginn der „dunklen Jahreszeit“, wieder etwas zu!

Sie versuchen dabei im Schutz der Dunkelheit, auch schon in den frühen Morgenstunden (!), durch schlecht einsehbare Gärten oder Hinterhöfe Terrassentüren oder Fenster aufzubrechen.
Auf der Hagener Straße drangen Einbrecher so am Samstag (16.10.) unbemerkt in ein Reihenhaus ein und entkamen unerkannt mit gestohlenen Wertsachen.

Auch Mehrfamilienhäuser stehen noch immer ganz oben auf der Liste reisender Krimineller, obwohl wir seit Jahren die Bewohner warnen und bitten: „Öffnen Sie Unbekannten nicht unkontrolliert die Haustür!“

Trotzdem können Kriminelle offensichtlich noch immer problemlos in die Treppenhäuser eindringen und sich dann ungestört die Wohnungen von Nachbarn aussuchen, die sie aufbrechen und durchwühlen wollen.

Auf der Grenzstraße wurden Kriminelle aber offenbar von einer gut gesicherten Wohnungstür gestoppt oder von wachsamen Nachbarn gestört, nachdem sie aber bereits unerkannt in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gelangt waren. Dieser Einbruchsversuch misslang.

Insgesamt drei Wohnungseinbrüche wurden in der vergangenen Woche angezeigt. Von diesen Taten scheiterten zwei an gut gesicherten Türen und Fenstern oder wachsamen Nachbarn.

In der gemeinsamen Anlaufstelle von Polizei und KOD, auf der Marktstraße 47-49, bieten unsere Polizeiexperten die gesamte Palette polizeilicher Beratung an. Das kostenfreie Angebot der technischen Prävention zur Sicherung der eigenen 4-Wände wurde am neuen Standort um die integrierte Ausstellung „Sicherheit erleben“ erweitert.

Auch wenn die Einbrecherbanden in den vergangenen Monaten einen großen Bogen um unsere Stadt gemacht haben, nutzen sie jetzt wieder die früh einsetzende und lang anhaltende dunkle Tageszeit für ihre kriminellen Machenschaften.

  • teilen Sie uns Ihre verdächtigen Wahrnehmungen sofort über Notruf 110 mit
  • sichern Sie Ihre 4-Wände und
  • lassen Sie keine Fremden in das Treppenhaus

Streifenwagen und Zivilfahnder sind aber auch rund um die Uhr in Ihrer Nachbarschaft unterwegs und brauchen Ihre Augen und Ohren.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Instagram
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen