Oberhausen Hauptbahnhof
Mann greift Bundespolizisten an

Ein Mann (44) leistete am Donnerstagabend (14. Januar), um 22.30 Uhr, erheblichen Widerstand gegenüber eingesetzte Bundespolizisten im Oberhausener Hauptbahnhof. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Der 44-jährige alkoholisierte Litauer wurde im ICE 221 einer Weiterfahrt ausgeschlossen, weil er ohne Fahrkarte fuhr, keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen wollte und sich gegenüber dem Zugbegleiter aggressiv verhielt. Freiwillig wollte der Mann den Zug nicht verlassen.

Als die alarmierten Bundespolizisten hinzukamen, ging er sofort auf die Beamten los und versuchte sie zu schlagen und zu treten. Einen Polizisten verletzte er an der Hand. Der renitente Mann wurde zu Boden gebracht gefesselt und unter hoher körperlicher Anstrengung zur Dienststelle getragen. Auf dem Transport beleidigte er die Beamten unentwegt.

Auf der Wache verhielt er sich weiterhin unkooperativ. Ein Alkoholtest war nicht durchführbar. Somit wurde er vorerst im Polizeipräsidium Oberhausen in Unterbindungsgewahrsam genommen und am Folgetag entlassen.

Gegen den 44-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, der Körperverletzung und der Beleidigungen eingeleitet.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen