Festnahme
Randalierer mit Haftbefehl gesucht

Die Sonntagmorgenruhe störte gestern (1.8.) ein 32-jähriger Oberhausener, als er auf der Geibelstraße eine Fensterscheibe zertrümmerte und dann in die Wohnung seiner Lebensgefährtin eindrang.

Obwohl Nachbarn schnell per Notruf 110 Hilfe angefordert hatten, verpassten die ersten Streifenwagenbesatzungen den Randalierer nur knapp. Er war bereits geflüchtet, nachdem er noch lautstark in der Wohnung randaliert hatte.

Die Polizisten fahndeten direkt im näheren Umfeld und trafen den Flüchtigen auf der Saarstraße an. Mittlerweile hatten sie von der Polizeileitstelle die Information erhalten, dass der Randalierer bereits mit einem Haftbefehl gesucht wurde und festgenommen werden sollte.

Der Gesuchte hatte aber andere Pläne und wollte sich offenbar nicht festnehmen lassen. Er ergriff sofort die Flucht und versucht die Polizisten abzuschütteln. Nahe der Christian-Steger-Straße lief er dann geradewegs auf einen entgegenkommenden Polizisten zu. Der nutzte die Gelegenheit und stoppte den Randalierer mit vollem Körpereinsatz.

Doch auch eine mittlerweile zahlenmäßige Überlegenheit der Polizisten ließ den aggressiven Täter nicht zur Ruhe kommen. Unentwegt wollte er sich befreien und trat unkontrolliert in alle Richtungen, so dass nicht nur seine Arme, sondern auch seine Beine fixiert werden mussten.

So gesichert wurde er in eine nahegelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Instagram
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen