Gleich zwei Festnahmen auf einen Steich
(Schul)wegsicherung der besonderen Art

Ein Bezirksdienstbeamter hält immer die Augen offen - auch wenn er gerade mit dem Rad zur Schulwegsicherung der i-Dötzchen fährt. So auch am gestrigen Donnerstag (02.09.) zur Mittagszeit, als der Beamte auf einen Mann aufmerksam wurde, der offensichtlich vor jemanden wegrannte. Der Verdächtige sah sich immer wieder nach hinten um und schleuderte während seiner Flucht eine kleine Tasche von sich weg. Als der Polizist dann noch den Streifenwagen mit Blaulicht entdeckte, der dem Mann durch die Einkaufsstraße folgte, kehrte er mit seinem Fahrrad sofort um und stellte den Flüchtigen.

Die Streifenwagenpolizisten nahmen den Mann, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war, fest. Sie suchten den Laufweg des Tatverdächtigen ab und fanden schließlich auch die weggeworfene Tasche. Hier befanden sich Betäubungsmittel sowie dealertypisches Bargeld. Wie der Bezirksdienstbeamte nun erfuhr, stand der 26-jährige Algerier im Verdacht, illegal mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Er war zuvor von einem Zeugen festgehalten worden und hatte sich losgerissen, nachdem die Polizei eingetroffen war.
Nun schien der Einsatz erledigt. Der BD-Beamte machte sich wieder auf den Weg zur Schule. Das Streifenwagenteam wollte den Mann ins Gewahrsam bringen - da wurden die Polizisten von einem Passanten angesprochen. Dieser erzählte, dass sich ein weiterer Mann während des Einsatzes sehr auffällig verhalten und sogar versteckt habe. Daraufhin gaben sie die Beschreibung des 25-jährigen Mannes per Funk durch.

Das hörte auch der BD-Beamte, der in der Zwischenzeit seinen Weg zur Schule fortsetzte und machte daraufhin wieder kehrt. Und tatsächlich: Auf der Düppelstraße erkannte er eine Person, die auf den gesuchten Tatverdächtigen zutraf. Nicht zuletzt die farblich sehr auffällige Umhängetasche verriet den Gesuchten. Auch dieser Mann algerischer Herkunft war in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Erneut klickten die Handschellen. Auch bei ihm wurde verkaufsfertig abgepacktes BtM vorgefunden - beide wurden ins Gewahrsam gebracht.

Und der BD-Beamte? Der fuhr, als sei nichts gewesen, wie geplant zur Grundschule, um den Heimweg für die Kinder noch ein Stück sicherer zu machen.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Instagram
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen