Wohnungseinbruchsradar für Oberhausen
Technische Sicherung verhindert Wohnungseinbruch

2Bilder

An einer gut gesicherten Wohnungstür bissen sich Einbrecher die Zähne aus. Sie waren am Nachmittag (8.11.) unbemerkt in ein Mehrfamilienhaus auf der Grenzstraße eingedrungen und versuchten dann mit erheblicher Gewalt die technisch gut gesicherte Wohnungstür aufzubrechen. Obwohl der Schließzylinder herausgebrochen worden war und massive Hebelspuren auf weitere Gewaltanwendung hindeuteten, hielt die Wohnungstüre den Einbrechern stand.

In der vergangenen Woche haben Oberhausener ihre Polizei in vier Fällen nach einem Wohnungseinbruch alarmiert.

Drei Mal gelangten Einbrecher unbemerkt in die Treppenhäuser von Mehrfamilienhäusern. Dort hatten sie ausreichend Zeit sich die Wohnungen auszusuchen, deren Mieter gerade nicht zuhause waren. Ein Einfamilienhaus war ebenfalls betroffen.

In Oberhausen scheitern fast der Hälfte aller angezeigten Wohnungseinbrüche an gut gesicherten Fenstern und Türen.

Unsere Polizeiexperten beraten sie kostenlos auch in Ihren eigenen 4-Wänden. Termine erhalten Sie im Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz unter der Telefonnummer 0208 826 4511.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.