GEMEINSAME PRESSEERKLÄRUNG VON DER STAATSANWALTSCHAFT DUISBURG UND DER POLIZEI ESSEN
Vier mögliche Tatverdächtige festgenommen

Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Oberhausener Langemarkstraße (5.12.2019), hat die Polizei Essen eine mehrköpfige Mordkommission gebildet, die intensiv die vielen Zeugenangaben und Spuren auswertet.

Dienstagmorgen (14.1.)  haben Polizisten  vier mögliche Tatverdächtige in ihren Wohnungen vorläufig festnehmen können. Intensive Ermittlungen führten zur Identifizierung der 17 bis 20 Jahre alten Oberhausener. Derzeit werden die Heranwachsenden vernommen.

Neben der vorläufigen Festnahme der vier Tatverdächtigen durchsuchten die Kriminalisten der Mordkommission die Wohnungen nach weiteren tatrelevanten Beweismitteln.

Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Einen Tag vor Heiligabend (23. 12.2019) hatten Bereitschaftspolizisten bereits im Umkreis des Tatorts nach weiteren Spuren gesucht.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.