Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und Duisburg sowie der Polizeipräsidien Heilbronn und Oberhausen
Weitere Festnahme nach Diebstahl von Katalysatoren

Nachdem es zwischen Anfang Oktober und Anfang Dezember im Stadt- und Landkreis Heilbronn vermehrt zu Diebstählen von Katalysatoren kam, wurden am 8. Dezember insgesamt vier Täter festgenommen. Die Täter hatten sich vermutlich als Bande zusammengeschlossen und mit Kettenschneidern die Katalysatoren von älteren Fahrzeugen entwendet. Anschließend verkauften sie die Beute teilweise weiter und erwirtschafteten hierdurch einen Geldbetrag im unteren, fünfstelligen Bereich.

Zudem brachen Teile der Gruppe in einen Rohbau ein und entwendeten dort Werkzeuge und Baumaschinen im Wert von circa 5.400 Euro. Nach der Festnahme Anfang Dezember führte die Kriminalpolizei Heilbronn in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Heilbronn die Ermittlungen fort und konnte zwei weitere Mitglieder identifizieren. Die beiden 23 Jahre alten Männer setzten sich nach den ersten Festnahmen vermutlich ins Ausland ab, reisten jedoch kurze Zeit später wieder ein und hielten sich im Bereich Nordrhein-Westfalen und Bremen auf. Laut derzeitigem Ermittlungsstand begingen die beiden Täter auch in Oberhausen ähnlich gelagerte Taten. In enger Zusammenarbeit der Polizei Heilbronn, Oberhausen und Duisburg konnten die beiden Beschuldigten am Donnerstag (07.01.) gegen 1:40 Uhr bei der Entwendung eines Katalysators in Duisburg beobachtet und festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg wurden die beiden Personen dem Amtsgericht Oberhausen vorgeführt.
Dieses erließ Haftbefehl wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen