Bürger aus 14 Nationen
Einbürgerungsfeier im Oberhausener Rathaus

31Bilder

Am 7. November fand im Ratssaal der Stadt Oberhausen erneut eine Einbürgerungsfeier statt. Es wurden 24 Personen (Stand 23.10. 2018) aus 14 Ländern (Bulgarien, Großbritannien, Italien, Irak, Kosovo, Kroatien, Kuba, Lettland, Marokko, Mazedonien, Polen, Thailand, Türkei und Vietnam) und eine Staatenlose eingebürgert.

Seit 2012 wird dieser offizielle Anlass zur Übergabe der Einbürgerungszeremonie gewürdigt. Jede neue Staatsbürgerin und jeder neue Staatsbürger wird damit persönlich eingebunden und dies unterstützt die Willkommenskultur als Symbol für ein weltoffenes Oberhausen. Bürgermeisterin Stefanie Opitz übergab die Einbürgerungsurkunden, Günter Lippke als stellvertretender Bereichsleiter des Kommunalen Integrationszentrums hielt die Begrüßungsrede halten. Die Einbürgerungsfeier wird stets durch die Musikschule mit musikalischen Beiträge unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen